PolitikAlle zeigen

Tanz in den Mai: Polizei sperrt Studierende aus und beschlagnahmt "Kosmische Qualle"

( · ) Ein Großaufgebot der Polizei hat das Haus der Studierenden-Vertretung in Freiburg abgeriegelt. Im Hinterhof sollte zur Stunde ein Konzert zum Tanz in den Mai stattfinden. Weder Studierenden noch MusikerInnen wird der Zutritt gewährt. Wurde der Einsatz von der Universität angefordert? Der Sprecher der Polizei drückt sich vor dieser Frage: Play  Der Kanzler der Universität Freiburg Matthias Schenek...

Von rechts nach weiter rechts nach ultrarechts - vom Zerfall der AfD

( · ) In der "Alternative für Deutschland" kracht es gewaltig. Von Außen indirekt mitgemischt hat der Soziologe Andreas Kemper, weil er eine Analyse gemacht hat, in der er zu dem Schluss kam, dass der Thüringer AfD-Landes- und Fraktionschef Björn Höcke und ein Autor mit dem Pseudonym Landolf Ladig, der in NPD-nahen Postillen schrieb, wahrscheinlich ein und die selbe Person sind. Höcke bestreitet dies...

Stadt will nun doch Landeswohnungsprogramm für Verlängerung der sozialen Belegungsbindung bei FSB nutzen

( · ) (kmm) Bereits 2013  hatte der Gemeinderat im Zuge des Handlungsprogramm Wohnen beschlossen, mit  4,66 Millionen €, die an die FSB bereits gezahlt wurden, von 421 Wohnungen, deren soziale Bindungen (und damit auch die von Satzungsmiete 25 % unter jeweiligen Mietspiegelpreisen) zwischen 2013 und 2017 auslaufen,  die auslaufenden  Belegungsbindungen für magere 5 Jahre zu verlängern. Für 96 dieser...

UA Rechtsterrorismus in BW lässt "Krokus" verwelken

( · ) In der Obleute Runde nach der 17. Sitzung gegen 15:50 liess Ausschussvorsitzender W.Drexler am kollektiven Sinn des Parlamentarischen Untersuchuchungsausschuss zur Ermordung von Michèle K. und den NSU Bezügen nach Baden-Württemberg keinen Zweifel: Eine Einladung der bis zum 15.2.2011 "abgeschalteten" V-Frau mit dem Tarnnamen "Krokus" sei es in Irland oder mit Geleit in Stuttgart  kommt nicht in...

121 Personen aus Baden-Württemberg, davon 100 aus der Karlsruher LEA, in den Kosovo abgeschoben

( · ) Am heutigen Dienstag, den 28 April, wurden nach Auskunft des zuständigen RegierungspräsidiumKarlsruhe, insgesamt 121 Menschen in den Kosovo abgeschoben. Der Flug startete gegen 10.20 Uhr vom Baden-Airpark. Diese relativ große Sammelabschiebung betraf ausschließlich Personen aus dem grün-rot regierten Baden-Württemberg. Aus Freiburg wurde diesmal laut RP niemand abgeschoben. Erst am Donnerstag, den...

Drei bis vier Tausend AtomkraftgegnerInnen protestieren am Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe für die Abschaltung des AKW Fessenheim

( · ) Am Sonntag jährte sich der Beginn der Atomkatastrophe im ukrainischen Tschernobyl zum 29. Mal. Zu diesem Anlass versammelten sich drei bis viertausend AtomkraftgegnerInnen bei einem Protest in Fessenheim für die Abschaltung des ältesten französischen AKWs. AKW Fessenheim ging 1978 erstmal ans Netz und erregte noch vor wenigen Wochen Aufsehen wegen des laschen Umgangs der Besetzung mit Notfällen...

5 Jahre G19: Herzlichen Glückwunsch!

( · ) Das besetzte Haus in der Gartenstraße 19 in Freiburg feierte am 25. April 2015 seine fünfjährige Besetzung. Trotz schlechten Wetters fanden sich über den Tag verteilt mehr als 100 Menschen in der G19 ein. Mit Essen von der Vokü, selbstgemachter Limonade und buntem kulturellem Programm wurde das Jubiläum gefeiert. Im Hinterhof zwischen Vorderhaus und dem hinteren Haus, welches von der Bike Kitchen...

Fähren statt Frontex.Auch in Freiburg demonstrierten spontan 4-500 gegen tödliche Festungspolitik der EU und ihrer Mitgliedsstaaten

( · ) Ab 17 Uhr 15 haben in Freiburg zwischen 4-500 überwiegend junge Menschen gegen die Festungspolitik der EU-Staaten demonstriert, die das Mittelmeer zu einem Massengrab  für Menschen macht, die Zuflucht und eine sichere Bleibe suchen.
Ausgehend vom RathausPlatz (mit Zwischenkundgebungen am Bertholdbrunnen und Augustinerplatz) machten auf der spontan über diverse Mailverteiler in den letzten 2 Tagen...

Erinnern heißt Handeln – antikapitalistischer Block am 1. Mai in Freiburg

( · ) Der 1. Mai – seit 115 Jahren der Kampftag der ArbeiterInnen in aller Welt und Datum um gegen die Ausbeutung, Zumutungen und Kriege der Kapitalisten zu protestieren.

Der 1. Mai 2015, in zeitlicher Nähe zum 70 Jährigen Jubiläum der Befreiung vom Hitler-Faschismus, ist nach Ansicht der OrganisatorInnen des Antikapitalistischen Blocks auf der traditionellen DGB Demo, auch ein Datum zum Erinnern.

RDL...

Fessenheim 26.04.2015 Das Ding muss weg

( · ) Es geht wieder gegen Fessenem. Zu viele Fehler, Unfälle und ein Alter jenseits der Zeit. Viele Gründe abzuschalten, aber Fessenheim wurde bisher auch immer wieder eingeschaltet.

Axel Mayer, BUND Freiburg zur Demo vor dem AKW.

 

Mit Bus, Auto, Rad und zu Fuß nach Fessenheim. Für die Busse unbedingt anmelden.

Mehr und aktuelle Infos: http://www.bund-rvso.de/fessenheim-demo-aktion.html

 

Am 10. Mai: Tag des offenen Radios

Quelle: 

"Tag des offenen Radios" am 10. Mai ab 14:00 Uhr. Schauen, staunen, hören, kaffeetrinken, Tante Klara grüßen?
Auf dem Grethergelände.

Im Rahmen des Radiofrühlings 2015

Neueste Beiträge und News

03.05.2015 - 14:00
03.05.2015 - 10:00
02.05.2015 - 19:00
02.05.2015 - 13:00
01.05.2015 - 19:00, 05.05.2015 - 14:00
30.04.2015 - 19:30, 01.05.2015 - 13:30

Spendenkonto

Spendenkonto: Freundeskreis RDL, IBAN: DE04680900000009320202 / BIC: GENODE61FR1 (Kto. 93 20 20 2, Volksbank Freiburg, BLZ 680 900 00)

Oder gleich Mitglied werden: anmeldeformular-freundeskreis.pdf

Der Freundeskreis RDL ist gemeinnützig, Spenden sind steuerlich absetzbar!

 

Programmhinweise

Magical Mystery Mix - Der erotische Maienmix 2015

Dienstag, 5. Mai 2015 - 22:00

<p>Der traditionelle jährliche Erotic-Mix, Folge 15 Willst Du heute Nacht auf meiner Matte schlafen? Kinder! Wie die Zeit vergeht ... soeben starteten noch die Sylvesterraketen - und nu ist schon wieder Mai!</p><p>Und wie wir alle wissen: der liebliche Mai ist die Zeit sublimster Erotik! Im frühlingsbeseelten Warmwind schmilzt auch das härteste Herz dahin ... und eins drängt zum anderen - und alles will sich wild und orgiastisch vereinigen! Ob in lieblichster Natur oder auf der heimischen Wohngemeinschafts-Funktionsmatratze - LOVE IS HERE TO STAY!

Filmesendung im Mai

Mittwoch, 6. Mai 2015 - 20:00
Donnerstag, 21. Mai 2015 - 13:00

In den 60er Jahren bestand deutsches Kino fast nur aus populärem Genrekino, gerne auch in Serie produziert. Nicht ganz so bekannt wie Winnetou oder Edgar Wallace sind heute die Jerry Cotton Filme mit Rock Hudson-Freund George Nader in der Titelrolle. Der erste von acht Cotton-Filmen 'Schüsse aus dem Geigenkasten' startete am 6. Mai 1965 - der Titel deutet schon an, dass Gegenstände der Hoch-kultur nicht gerade zimperlich behandelt werden. Genau 50 Jahre später wird 35 Millimeter Filme wie 'Dynamit in grüner Seide' oder 'Der Tod im roten Jaguar' eiskalt servieren.

Weitere Themen:

Sendung: 

Meet The Beat am Samstag, 09. Mai, 20 Uhr

Samstag, 9. Mai 2015 - 20:00

Meet The Disco Beat - Ein Rückblick auf das bewegte Disco-Jahrzehnt 1974-1984.

Folge 26  –  9. Mai 2015   Im Herbst 1976 erreichen sieben Club-Hits nacheinander Platz 1 der US-Pop-Charts und wecken Erinnerungen an die Hoch-Zeit der britischen Invasion. Mit dabei: KC and The Sunshine Band, Walter Murphy und die Bee Gees, die nach ihrem Million-Seller „You Should Be Dancing“ zur erfogreichsten Band der Dekade werden.
Sendung: 

Programm-Archiv

KulturAlle zeigen

Das Herz der Leopardenkinder - Roman von Wilfried N´Sondé

( · ) Ein junger Mann aus der Pariser Banlieue findet sich auf einer Polizeiwache wieder. Geschlagen,  rassistisch gedemütig. Er weiß nicht mehr, wie er dort hinkam und vor allem warum? In unchronologischen Bruchstücken erinnert er sich an sein Leben in der Banlieue, an seine Ankunft als fünfjähriger aus dem Kongo, an seine Freunde und an Mireille, seine große Liebe. Viel Anklage liegt in den...

Einschlägig bekannt - Krimi von Dominique Manotti

( · ) Ein Politkrimi, der eine Polizeiwache in der Pariser Banlieue zum Schauplatz hat. Schon nach einem Tag im "Heulbüro", so wird die Anzeigen-Aufnahme in der Wache genannt, verliert Sebastian sämtliche Illusionen über die Sinnhaftigkeit seiner Arbeit. Erstens muss die Statistik stimmen (angesichts der Null-Toleranz-Politik unter Innenminister Sarkozy darf es einfach nicht mehr so viele Anzeigen von...

Paradiesische Aussichten - Roman von Faiza Guène

( · ) Die 15-jährige Doria erzählt in diesem Roman im erfrischend frechen Stil von ihrem Leben in der Hochhaussiedlung Cité de Paradis in der Pariser Banlieue. Eine Umgebung, die Jugendlichen eher miese als paradiesische Aussichten bietet. Das Buch wird in Deutschland als Jugendbuch vertrieben, aber Isa Bischoff hält diese literarische Milieustudie auch für Erwachsene erhellend:

Hauptdarsteller Christian Friedel zu seiner Rolle als Georg Elser

( · ) Am 9. April, dem Todestag von Georg Elser, startet Oliver Hirschbiegels neuer Film „Elser“ in den Deutschen Kinos. „Elser“ beleuchtet das Leben des Widerstandskämpfer Georg Elser, welcher bereits zu einem relativ frühen Zeitpunkt, nämlich am 8. November 1939, ein Attentat auf Hitler verübte, welches – wie allgemein bekannt ist – leider mißlang. Dabei legt der Film den Schwerpunkt nicht auf das...

MusikAlle zeigen

Oliver Gottwald live im Mumag

( · ) Oliver Gottwald ist der Kopf der früheren Band Anajo, mit der er Hits wie "Monika Tanzband" oder "Ich hol dich hier raus" fabriziert hat. Nun ist er auf Solopfaden unterwegs, mit fester Bandbesetzung. Ihr erstes Album heißt "Zurück als Tourist" - Tourist sein als Zustand, immer am Reisen, immer unterwegs, immer suchend, so könnte man das interpretieren. Ob dies der Wahrheit entspricht, erzählt er...

Die Band Von Spar im Interview

( · ) Mit ihrem Disko-Song "Chain of command" ist ihnen dieses Frühjahr ein Hit gelungen, aber auch der Rest ihres letzten Albums "Streetlife" ist nicht zu verachten. Ganz im Gegenteil: vielleicht sind es gerade die ruhigeren und krautrockigeren Stücke, die jene musikalische Tiefe zum Ausdruck bringen, von der Von Spar mehr als genug besitzen.

Eva traf sie am 11.04.15 voe ihrem Auftritt im Hasen und...

Chris von "Fjort" im Musikmagazin

( · ) Seit Februar 2012 gibt es die Aachener Post-Hardcore-Band "Fjort". Inzwischen sind die drei Musiker Chris, David und Frank fester Bestandteil der deutschen Metal-Punk-Szene. "D'accord" heißt ihr aktuelles Album, das vor einem Jahr erschien, und mit dem sie schon durch ganz Europa getourt sind. Leadsänger Chris gab Louisa im Musikmagazin ein Interview. Sie sprechen über Liedtexte, Vorbilder und...

Radio Dreyeckland abonnieren