PolitikAlle zeigen

500 Jahre Kolonisierung und kein Ende in Sicht - Genozid an Indigenen am Tapajós

( · ) Christian Poirier lebt in Paris und arbeitet für amazonwatch, eine menschenrechts- und umweltorganisation in kalifornien, die kampagnen in Brazilien, Peru, Ecuador und kolumbien macht. Wir sprachen mit ihm über die aktuelle kampagne am Rio Tapajós, Brazilien: Ademir Kaba Mundurukú und der rechtsanwalt Felicio Pontes waren vergangenen mittwoch bei einem sogenannten „side event“ bei den vereinten...

Bring Mumia home! Endlich Freiheit für Mumia Abu Jamal!

( · )

Der afroamerikanische Journalist Mumia Abu Jamal ist dieses Frühjahr schwer erkrankt, seit mehr als 33 Jahren ist er in Haft. Ein Interview mit Free Mumia Heidelberg und dem Netzwerk gegen Todesstrafe. 

Er ist einer der bekanntesten politischen Gefangenen weltweit, aktuell gibt es eine Postkartenkampagne für seine Freilassung.Auf der website bringmumiahome.com findet ihr Adressen und Telefonnummern...

Widerstand gegen die Reform des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes: Weiterhin Kurzzeitverträge für MitarbeiterInnen?

( · ) Das Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) gibt Universitäten und Forschungseinrichtungen, anders als in der freien Wirtschaft, die Möglichkeit, die Verträge ihrer (wissenschaftlichen) MitarbeiterInnen zu befristen; seit Inkrafttreten des Gesetzes 2007 ist dadurch der Anteil der befristet angestellten MitarbeiterInnen auf 83% angestiegen, von denen ein Großteil mit Verträgen von einem Jahr...

"Nicht Empirie, sondern Scharlatanerie." Kriminologe Hefendehl zur Preisverleihung der BZ an sich selbst

( · ) Die Badische Zeitung hat sich selbst einen Preis für ihre lokale Berichterstattung verliehen. Klingt absurd, ist aber so. Der Ralf-Dahrendorf-Preis 2015 für Lokaljournalismus ging u.a. an die BZ für ihre Berichtersatttung über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Freiburg.

Gestiftet wird der Preis von den Verlegern der Badischen Zeitung. Es sollen Beiträge ausgezeichnet werden, „die in...

Krimtataren/innen, die vergessenen Opfer nationalistischer Großmannssucht und ihrer Freunde

( · ) Nach militärischer Besetzung, einem Referendum, bei dem die eigentliche Frage der staatlichen Zugehörigkeit der Krim garnicht zur Auswahl stand und bei dem nur einige europäische Rechtsradikale als Beobachter anwesend waren, hat Russland die Krim einfach annektiert. Doch wem gehört die Krim? Wenn sie irgendjemandem gehört, so doch zumindest auch der heutigen Minderheit und einstigen Mehrheit der...

Auf gehts!

( · ) Ihr seit eingeladen, gegen die deutsche EU-Verelendungspolitik Eure Bilder an aktuell@rdl.de zu schicken!

Hier die deutsche Übersetzung des neuen Streichprogramm von IWF, BDI, EZ-Trioka und Gläubigerstaaten: Arme noch Ärmer schont die Eigner!

Wofür die politische Klasse die EU sprengen wird.Griechenland.pdf

Alternatiba - Mobilisierungstour zum Klimagipfel

( · ) Alternatiba ist eine Initiative von UmweltaktivistInnen aus Bayonne Südwestfrankreich und dem Baskenland. Menschen aus ganz unterschiedlichen Spektren und Lebenszusammenhängen wollen sich aktiv gegen die fortschreitende Umweltzerstörung und die fadenscheinigen Beschwichtungen der großen Politik wenden. In einer alternativen Tour de France radeln AktivistInnen einmal Rund um Frankreich um im Herbst...

Neueste Beiträge und News

29.06.2015 - 16:00, 11.07.2015 - 17:00
25.06.2015 - 16:00, 06.07.2015 - 20:00
03.06.2015 - 16:00, 30.06.2015 - 16:00
30.06.2015 - 15:00
26.06.2015 - 19:00, 30.06.2015 - 14:00
29.06.2015 - 19:00, 30.06.2015 - 11:00
17.06.2015 - 18:00, 30.06.2015 - 10:00
29.06.2015 - 19:00, 30.06.2015 - 11:00

Spendenkonto

Spendenkonto: Freundeskreis RDL, IBAN: DE04680900000009320202 / BIC: GENODE61FR1 (Kto. 93 20 20 2, Volksbank Freiburg, BLZ 680 900 00)

Oder gleich Mitglied werden: anmeldeformular-freundeskreis.pdf

Der Freundeskreis RDL ist gemeinnützig, Spenden sind steuerlich absetzbar!

 

Programmhinweise

Tocotronic im Interview / am 4. Juli beim ZMF

Donnerstag, 2. Juli 2015 - 17:00

"Liebe wird das Ereignis sein" heißt es im Prolog des 11., "roten" Studioalbums von Tocotronic. Viel wurde geredet und geschrieben über das Konzept(album) Liebe, in allen Musikmagazinen, Radiostationen, Feuilletons. Und wir? Wir reden auch drüber. Mit dem Schlagzeuger Arne Zank, seit 22 Jahren an der Seite von Jan und Dirk, doch da er nicht für die Texte verantwortlich ist, wirds nicht allzu dirkursiv, versprochen. Ach so, für den 4. Juli auf dem ZMF gilt: "Tocotronic wird das Ereignis sein".

Sendung: 

MusikVote Vielfalt Europa - ZMF statt MMF

Donnerstag, 2. Juli 2015 - 22:00

Eigentlich schon "Marquee Music Festival" hört Ihr in dieser Ausgabe von MusikVote Vielfalt Europa den Teil, der den Namen "Zelt-Musik-Festival" verdient. Denn es treten auf dem Freiburger Festival auch einige europäische Künstler mit Texten in Sprachen auf, mit deren Sprach- und Kulturraum sie wirklich vertraut sind. Diese hat die Redaktion für Euch unter den Denglish-rockenden Musikern aus FR, KA und anderswo herausgefiltert. Aber keine Angst: Aus den verbleibenden Musikgruppen wurden auch Schwiegermutters Helden und ähnliche Grenzfälle aussortiert.

Jazz Matinee am Sonntag, den 05.07.2015, 10 Uhr

Sonntag, 5. Juli 2015 - 10:00

Jazz Matinee am Sonntag, den 05.07.2015, 10 Uhr

Liebe Jazzfreundinnen und Jazzfreunde,

heute stellt Ihnen die Jazzredaktion (Michael van  Gee / van-gee@net-base.de) neue CDs der Label Unit Records (Vertrieb JaKla/Harmonia Mundi), Jazzsick (Vertrieb in akustik Musik), DoubleMoon + Intuition Records (Vertrieb New Arts International), Must Have Jazz (Vertrieb Membran Records), Sony (Vertrieb Sony Classical) und Musiques Suisses (Vertrieb JPC Schallplatten) vor.

Sie hören Ausschnitte aus den folgenden CDs:

Sendung: 

Programm-Archiv

KulturAlle zeigen

Zeitverschwendung? Die Dritte Freiburger Kulturnacht

( · ) Von Zeitverschwendung als letztem Fluchtpunkt widerständiger Haltung sprach der Ankündigungstext der dritten Freiburger Kulturnacht und versprach das Ewerk als Ort der souveränen temporalen Verschwendungssucht.

Doch inwiefern gelang es, diesen Anspruch einzulösen? Inwiefern kann Kunst ein Ort der Kritik und des Widerstands sein? Fragen, die mich Samstag Abend in das Ewerk zog.

Der Himmel auf ihren Schultern - Roman von Sergej Lebedew

( · ) Der zweite Großvater wird von der Familie des Icherzählers quasi adoptiert. Mehr und mehr schließt er sich der Familie an und besonders bemüht ist er um den Ich-Erzähler, damals noch ein Kind. Der misstraut ihm zutiefst. Eine Aura von Herrschaft umgibt den zweiten Großvater und eine Mauer undurchdringlichen Schweigens. Wie kein anderer vor ihm, poetisch und tiefgründig, erzählt Sergej Lebedew von...

Flut und Boden - Roman von Per Leo

( · ) Per Leo geht in diesem Roman (ist es ein Roman?) seiner Familiengeschichte nach. Der Opa war Nazi, hatte einen Posten im Siedlungs- und Rasseamt. Aber Per Leo betrachtet diesen Opa nicht so singulär, wie oftmals üblich in solch autobiografischen Familienrecherchen. Er beleuchtet die Kultur- und Geistesgeschichte der Epoche und seine Familie über drei Generationen. Und er versucht, sich selbst in...

(We are all) One World: Poetry Slam

( · ) Die Hochschulgruppe der Uni Freiburg "Studis gegen Pegida" hat am Samstag, den 23. Mai, einen One World Poetry Slam (moderner DichterInnenwettstreit) veranstaltet. Zum Thema eine Welt, Toleranz und vor allem über die Situation von Flüchtlingen trugen acht SlammerInnen ihre Texte in der Mensa Rempartstraße vor. Zwei der Veranstalterinnen zeigten sich im Nachhinein beeindruckt von den Vorträgen und...

BEHIND THE WHEEL im Freiburger Filmforum

( · ) Viktoria Balon interviewt Elise Laker (engl.)

Tadschikistan gehört zu den Ländern, die weltweit am meisten von Auslandsüberweisungen abhängig sind. Jedes Jahr verlassen hunderttausende Arbeiter auf der Suche nach einer Anstellung das Land. Das zurückgeschickte Geld ist wesentlicher Motor der Wirtschaft, doch der Boom hat auch seine Schattenseiten: Vorwiegend Männer verlassen das Land zum Arbeiten...

Wo man Filme noch in der Hand halten kann: Super-8-Festival Klappe die Sechste

( · ) Was Digitalfilme nicht können: in eine Entwicklerlösung getaucht werden, danach durch das Ergebnis überraschen, Kratzer kriegen, durchgeschnitten werden... Meike schwärmt im Interview genau von diesen Qualitäten des Super-8-Films, der beim Super-8-Festival ab heute von A bis Z bearbeitet wird: Vom Konzept bis zur Aufführung der Kurzfilme am Montag. Ein Erfolgskonzept, das dieses Jahr schon zum...

MusikAlle zeigen

Songwriterin Julakim im Musikmagazin

( · ) Am Samstag (27.6.) spielt sie im Café Corosol. Julakim aus Darmstadt, die aber genau genommen fast auf der ganzen Welt zu Hause ist. Mit Eva sprach sie sehr ausführlich über ihr Musikmachen und diverse Projekte in ihrer Arbeit als Architektin.

"julakim ist eine Liedermacherin aus Darmstadt aufgewachsen zwischen audiovisuellen Räumen – nun findet sie sich im interessanten Volumen wieder. Einer...

Guts Pie Earshot ganz politisch - am 26.06. im White Rabbit

( · ) Wir erinnern uns noch an das Hoffest 2014, als sei es gestern gewesen. Und bereits am Freitag (26.06.15) kann es zu einem Déja-Vu kommen, wenn Patrick und Jean im White Rabbit auftreten. Ab 17 Uhr könnt ihr das Interview mit Schlagzeuger Jean hören: wie Musik ganz ohne Text trotzdem politisch sein kann, wie Jeans Schlagzeug und Patricks Cello miteinander sprechen und warum ihr euch die...

Zeitverschwendung im Musikmagazin

( · ) Wir verschwenden heute unsere Zeit mit etwas wirklich Wichtigem: der Ankündigung der 3. Kunstnacht im E-Werk am 20.06.15:   Eine Nacht lang etablieren Künstler*innen eine Zone der souveränen temporalen Verschwendungssucht, einen Raum jenseits von Terminplänen, Push-Mitteilungen und Deadlines.    Neben einem Dutzend Tanzsolos, die gegen einander antreten, Performances, Installationen und Ausstellungen...

La Vie avant tout - Die neue Musiksendung auf Radio Dreyeckland

() "la vie avant tout." - Die neue Musiksendung auf Radio Dreyeckland, die sich einer Musik verschrieben hat, die berührt, begeistert, bewegt. Frei nach dem Zitat von Stig Dagerman "Ce n'est pas le devoir avant tout, mais la vie avant tout." (1) erwartet euch eine Musiksendung, die die Intensität des Lebens feiert. Im zweiwöchigen Wechsel erwarten euch zum Tanzen anregende Indie-Perlen sowie...

Aktuelles im Interview mit Pari San im Musikmagazin

( · ) Für das Musikmagazin konnten wir Pari San anlässlich des bevorstehenden Konzertes am 29.05.2015 im Jazzhaus zum Interview gewinnen. Ihr hört neben aktueller Info zu dieser spannenden Edgy-Electro-Pop-Formation zwischen Berlin und Freiburg auch Ausschnitte des umfangreichen Interviews vom Juli 2014. Auch frische Vorveröffentlichungen von Pari San gibt es für Euch zu hören.

Radio Dreyeckland abonnieren