Focus Europa

Bei Radio Dreyeckland gibt es ein neues Focus-Europa-Projekt: Focus Europa - Young Europe. Thema natürlich: Europa - von den Debatten und Entscheidungen im EU-Parlament bis zu den Anliegen junger Menschen in Europa.  Dazu erwarten Euch von Montag bis Freitag Interviews und Hintergrundberichte, die Ihr im Morgenradio oder im Mittagsmagazin hören könnt, und die Focus-Europa-Nachrichten um 9:30h im Morgenradio. Ausgewählte Themen werden in unserer Hochschulsendung stud.live gesendet, und einen Überblick über die Themen der Woche könnt Ihr jeden Montag im Focus-Europa-Magazin hören. Jeden dritten Freitag im Monat gibt es eine Studiodebatte mit Studierenden zu einem ausgewählten europäischen Thema.

RDL kooperiert für Focus Europa - Young Europe mit Studierendeninitiativen. Studierende, die hochschulpolitisch tätig sind und/oder sich mit dem Thema Europa auseinandersetzen, sind eingeladen, sich bei den Studiodebatten einzubringen oder sich auf ein Praktikum (Herbst 2015) zu bewerben. Für weitere Informationen kontaktiert uns bitte unter info[at]rdl.de


Das Projekt wird vom 01. Mai 2015 bis 30. April 2016 co-finanziert von der Europäischen Union im Rahmen des vom Europäischen Parlament subventionierten Ausbildungsförderungsprogramms im Bereich Kommunikation.
Das Europäische Parlament ist nicht involviert in die Vorbereitung und ist in keinem Fall verantwortlich für oder gebunden durch die Information oder Meinungen, die im Kontext des Projekts geäußert werden. In Übereinstimmung mit den anwendbaren Gesetzen sind einzig die Autor_innen, Interviewpartner_innen, Publizist_innen oder Rundfunkveranstalter_innen verantwortlich. Das Europäische Parlament kann nicht haftbar gemacht werden für direkten oder indirekten Schaden, der aus der Umsetzung des Projekts resultieren könnte.

Quelle: 
EU

Mittwoch 26.07.17

Dienstag 25.07.17

Montag 24.07.17

Freitag 21.07.17

Donnerstag 20.07.17

Donnerstag 20.07.17

Focus Europa Nachrichten 20. Juli 2017

  • USA: Ausnahmen beim Einreiseverbot, Flüchtlinge bleiben am stärksten betroffen
  • Kamerun: Berichte über Folter mutmaßlicher Boko Haram-Anhänger
  • Hamburg: Demonstration gegen Reaktionen auf G20-Ausschreitungen
  • EU-Kommission schlägt Glyphosat...

Mittwoch 19.07.17

Mittwoch 19.07.17

Dienstag 18.07.17

Montag 17.07.17

Freitag 14.07.17

Freitag 14.07.17

Donnerstag 13.07.17

Donnerstag 13.07.17

Donnerstag 13.07.17

Mittwoch 12.07.17

Mittwoch 12.07.17

Mittwoch 12.07.17

Dienstag 11.07.17

Montag 10.07.17

Bundeskriminalamt und Bundespresseamt zogen Akkreditierung mehrerer JournalistInnen beim G20-Gipfel ein: "Unabhängig von Akkreditierung wurde die Arbeit von JournalistInnen von den Einsatzkräften massiv behindert"

Beamte des Bundeskriminalamtes haben am Freitag die Akkreditierungspapiere von mindestens vier Journalisten beim offiziellen Medienzentrum des G20-Gipfels in Hamburg eingezogen. Davon berichteten drei der betroffenen Journalisten, darunter...

Anhören · 3:13 Playlist

Montag 10.07.17

Freitag 07.07.17

Donnerstag 06.07.17

Donnerstag 06.07.17

Mittwoch 05.07.17

5 Punkte für mehr Kontrolle und Abschottung, 1 Punkt für mehr Umsiedlungen: Deutschland, Frankreich, Italien und EU-Kommission einigen sich auf Aktionspunkte in der Flüchtlingspolitik kurz vor EU-Innenministerrat

Am Montag haben sich die Innenminister Frankreichs, Deutschlands, Italiens und der Europäische Kommissar für Migration und Inneres Dimitris Avramopoulos auf Massnahmen geeinigt, um so wörtlich "eine verstärkte Unterstützung an Italien zu...

Mittwoch 05.07.17

Dienstag 04.07.17

Dienstag 04.07.17

Seiten