Abschalten! Europa ohne AKWs?

Abschalten! Europa ohne AKWs?

Anmod Anti-Atom: Vorweg die gute Nachricht: Nach Aufzeichnung des folgenden Interviews wurde heute bekannt, dass das bayerische AKW Isar 1 endgültig vom Netz genommen wird. Dabei ist es doch noch eine Weile hin bis zu den nächsten Landtagswahlen in Bayern. Vielleicht baut Bayern in Zukunft nur noch auf die Strahlkraft eines wiedererstarkenden Guttenberg?

Das österreichische Anti-Atom-Kommite ist ein Verein zur Verhinderung von Atomkraftwerken in Mitteleuropa mit Sitz in Freistadt. Die Aktivitäten richten sich in besonderer Weise gegen das Atomkraftwerk im benachbarten Temelin in Tschechien. Doch nach der Aufkündigung des Atomkonsenses und der Verlängerug der Laufzeiten durch die schwarz-gelbe Regierung stehen auch Deutschlands AKWs wieder ganz oben auf der Liste. Vor allem hat der in Oberösterreich ansässige Verein dabei eben für die Abschaltung von Isar 1 gekämpft. Wir sprachen mit Manfred Doppler, dem organisatorischen Leiter des Anti-Atom-Kommites über Atomkraft in Europa und die Hoffnung auf ein wirkliches Umdenken nach Japan.

RDL ist ein nichtkommerzielles Radio und braucht Spenden!

Bei uns werdet ihr nicht durch Werbegedudel unterbrochen, denn RDL ist ein freies, nicht-kommerzielles Radio. Wir wollen keine Abhängigkeit von Werbung und Quote. Aber für unser Radioprogramm und unsere Homepage reicht der Zuschuss durch die Medienbehörde bei weitem nicht aus.

Durch eure Spende oder Mitgliedschaft im Freundeskreis von Radio Dreyeckland unterstützt ihr unsere Arbeit.


Spendenkonto:

Freundeskreis Radio Dreyeckland  

Volksbank Freiburg, IBAN: DE04680900000009320202 / BIC: GENODE61FR1


Die Spenden sind steuerlich absetzbar.
Für Zusendung der Spendenbescheinigung bitte Adresse angeben.

Für monatlich 5,50 € (erm. 3,- €) Mitglied im Freundeskreis werden!

Beitrittsformular zum Ausdrucken

PDF iconAnmeldeformular_Freundeskreis.pdf