Gruppenradio

Das Lesewütige Kaffeekränzchen im Studio
Hier könnte auch deine Gruppe sitzen! (Im Bild das Lesewütige Kaffeekränzchen im Studio)
Quelle: 
RDL

Montag bis Donnerstag von 16-17 Uhr und am Dienstag 19-20 Uhr, sowie montags alle 4 Wochen 19-20 Uhr (Greenpeace-Radio)

Im Gruppenradio gestalten Gruppen und Initiativen aus Freiburg und Umgebung ein spannendes, vielfältiges Programm. Das sind politisch und kulturell engagierte Gruppen wie Aktion Bleiberecht, die Cuba Gruppe, Greenpeace oder der Arbeitskreis kritischer Jurist*innen. Die Esperanto-Gruppe nutzt das Gruppenradio genauso wie eine PatientInnen-Gruppe aus der psychiatrischen Uniklinik (Station 6), das Goethe-Institut mit wechselnden SprachschülerInnen (KUK) und das Lesewütige Kaffeekränzchen stellt Romane vor. Austauschsendungen anderer freier Radios (z.B. Amnesty Graz oder RomaRespect aus Dresden) bereichern ebenfalls das Gruppenradioprogramm.

Das Kleingedruckte: Die im Gruppenradio sendenden Gruppen sind nicht Teil der Redaktion von Radio Dreyeckland. Sie besitzen kein Stimmrecht in der Redaktions-Vollversammlung. Eine rein formale Unterscheidung, die eingeführt wurde, um die RDL-Basisdemokratie vor Gruppeninteressen zu schützen. Qualitativ unterscheidet sich das Gruppenradio nicht von anderen RDL-Sendungen.

Der Weg zur eigenen Gruppenradio-Sendung

Neue Gruppen, die regelmäßig senden wollen, sind sehr willkommen.

Ihr könnt aber auch einfach mal nur EINE Sendung machen. Zwei Möglichkeiten bieten sich da an..

1. Selbstgebastelte Sendungen

Eine Umweltgruppe plant ein besonderes Event, ein Chor stellt sich vor, eine Selbsthilfegruppe sucht neue Mitglieder oder eine Gruppe von HausbesetzerInnen präsentiert ihr Anliegen. Mit eigenen Interviews, O-Tönen, etc. Unterstützt werdet ihr von einer Mitarbeiterin des Gruppenradios, so daß nicht nur eine inhaltlich sondern auch technisch gute Sendung entstehen kann. Und wer dann Lust auf mehr hat, ist mit einem Einführungsworkshop gut beraten. Auch Haupt- und Förderschulklassen haben die Möglichkeit, im Rahmen unserer Möglichkeiten, eigene Sendevorhaben umzusetzen.

2. Studiogespräche

Gruppen und Initiativen sind eingeladen, sich in einem Studiogespräch vorzustellen. Das Gespräch wird von einer Mitarbeiterin von Radio Dreyeckland moderiert. So entstehen informative und unterhaltsame Gesprächsrunden und eine ausgesprochen radiophones Sendeformat.

Kontakt: Birgit Huber

gruppe(-ät-)rdl.de

 

'VielFalter' - Magazin gegen Monokultur und für Inklusion

Good bye 'Koo Koo' - Willkommen 'VielFalter'  - Magazin gegen Monokultur und für Inklusion!  Ab Juli 2015 erweitern wir unser Themenspektrum. Ausgrenzung, Gewalt und Menschenrechtsverletzungen finden nicht nur in der Psychiatrie statt. Der Druck zur Konformität nimmt allerorten zu.

+1C@fé

+1C@fé

... ist ein zweisprachiger Podcast aus Brasilien und Deutschland

... es um Podcast bilingue do Brasil e Alemana

Amnesty Aktuell

Die Amnesty-Hochschulgruppe Freiburg engagiert sich seit vielen Jahren für die Menschenrechte. Mittlerweile sind wir über 40 Studierende aller Fachrichtungen, darunter auch einige Schüler*innen, Berufstätige und Senioren*innen und arbeiten in derzeit sechs Untergruppen zu verschiedenen Menschenrechtsthemen.

Auftakte

Ein bunt gewürfeltes Magazin. Die Schnuppersendung bei Radio Dreyeckland für Neu-Einsteiger und Neu-Einsteigerinnen.  Einführungsworkshop machen und los gehts.

Cuba-Gruppe

Sendezeit: Immer am 2. Dienstag im Monat 19-20 Uhr (Wiederholung am Mittwoch 11-12 Uhr)

Das lesewütige Kaffeekränzchen

Literatur ist unsere Leidenschaft. Unsere Sendungen widmen wir komplett der Belletristik. Sie bietet uns Blicke auf die Wirklichkeit, die uns die Wirklichkeit verstellt. Konkret sieht das so aus: In jeder einstündigen Sendung stellen wir drei Romane zu wechselnden Themen vor.

Gruppenradio

Neben den regelmäßigen Sendungen verschiedener Gruppen im Gruppenradio, gibt es dort auch noch Platz für einmalige oder gelegentliche Sendungen für Gruppen oder Einzelpersonen. Hier findet ihr z.B. Hinweise auf Studiogespräche oder besondere Sendungen.

Hallo Radio! Flüchtlings-Kinder-Frequenz

Im Projekt 'Hallo Radio!' sind zwei Sendungen mit Flüchtlingskindern im Alter von 6-13 Jahren entstanden. Sendetermine: Montag 16. Oktober und Montag 20. November, jeweils um 16 Uhr.

Kochlöffel

In dieser Sendung wird gekocht. Mit Gästen, die ein Kochbuch testen, vorstellen, bewerten und auch darüberhinaus das ein oder andere interessante Gesprächsthema beizusteuern haben.

Jeden dritten Montag im Monat um 16 Uhr

Radio Romarespekt

Was will Radio Romarespekt? Die meisten von euch – das Radiopublikum – sind Gadje, das heißt Personen der Mehrheitsgesellschaft.
Was wisst ihr von Roma und Sinti, Rom_nja und Sint_ezze, von ihren Leben, von ihren Wünschen, von ihren Interessen?

radio%attac

Sendezeit: Jeden 1. Dienstag um 19 Uhr (Wiederholung am Mittwoch um 11 Uhr) und jeden 4. Mittwoch des Monats um 16 Uhr

Magazin von Radio Attac Österreich zu Themen des ATTAC-Netzwerkes.

Wird in Österreich wöchentlich, als halbstündiges Magazin produziert, wir strahlen zwei Magazine hintereinander aus.

radio%attac

Sendezeit: Jeden 1. Dienstag um 19 Uhr (Wiederholung am Mittwoch um 11 Uhr) und jeden 1. Mittwoch des Monats um 16 Uhr

Magazin von Radio Attac Österreich zu Themen des ATTAC-Netzwerkes.

Wird in Österreich wöchentlich, als halbstündiges Magazin produziert, wir strahlen zwei Magazine hintereinander aus.

recht.kritisch

Alle 2 Monate am 4. Dienstag des Monats um 19 Uhr. (Wiederholung am Mittwoch 11 Uhr)

Eine Magazin- Sendung des Arbeitskreis kritischer Jurist*innen Freiburg. Der akj greift den aktuellen rechtspolitischen Diskurs auf, entwickelt emanzipatorische Positionen und möchte damit den kritischen Umgang mit bestehenden Machtverhältnissen und dem Recht fördern.

SpaceFEMfm

Feministische Sendung aus Österreich. Immer am 5. Dienstag des Monats um 19 Uhr (Wiederholung am Mittwoch um 11 Uhr)

Station 6

Eine Sendeprojekt der Uniklinik Freiburg in Kooperation mit Radio Dreyeckland. Wechselnde Projektteilnehmer gestalten mit Unterstützung einer Ergotherapeutin Magazinsendungen zu unterschiedlichen Themen. Von der Fahrradstadt Freiburg über Musiktherapie bis zum Psychiatriealltag ist alles schon dagewesen. Und was kommt diesmal? Hört rein!