No Country and no Land

Unser Radioprojekt dient in erster Linie dazu, Vorurteile gegenüber der Minderheit der Sinti und Roma abzubauen. Die Redaktionsgruppe, bestehend aus Frauen aus dem Quartier Auggener Weg / Am Lindenwäldle, möchte durch regelmäßige Sendungen im Programm von Radio Dreyeckland das negative Bild, dass die Mehrheitsgesellschaft von dem Quartier und den darin lebenden Menschen hat, thematisieren und die Stereotypen abbauen. Wir wollen uns Raum nehmen, unsere Stimme erheben, auf Ungerechtigkeiten, die wir auf Grund unserer Zugehörigkeit erleben, öffentlich hinweisen. Durch die verschiedenen Sendungen wollen wir eine Öffnung der Mehrheitsgesellschaft erreichen, denn wegen unserer Herkunft sind wir häufig von Diskriminierung betroffen, so fällt es uns beispielsweise schwer Ausbildungsplätze zu bekommen. Dadurch bauen wir in unserem Stadtteil zivilgesellschaftliche Strukturen auf und laden die Mehrheitsgesellschaft ein, mit uns in einen Dialog zu treten.
Ab Januar 2020 senden wir einmal im Monat über Themen, die uns und unseren Stadtteil betreffen. Schwerpunkte unseres Programms: Nationalsozialismus und die Auswirkungen des Holocaust auf die darauffolgenden Generationen. Das Leben im Stadtteil und der Geplante Abriss und Neubau. Rassismus und Diskriminierung allgemein. Dadurch machen wir auf uns aufmerksam und tragen somit dazu bei, Antiziganismus und Rassismus abzubauen und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.

Die Redaktion ist offen. Wenn Du eine Frau aus Weingarten bist und Lust auf Radiomachen hast, melde Dich bei uns unter nocountry@rdl.de oder ruf bei der Quartiersarbeit an! Anna-Sophia Clemens: 0178-9033748

Komm zu unseren Redaktionssitzungen immer dienstags von 10:30 – 12:00 Uhr im Quartierstreff am Lindenwäldle 38. Am besten schreibst Du uns vorher eine Mail, denn manchmal treffen wir uns auch bei Radio Dreyeckland.

Bringe Neuigkeiten und wichtige Themen aus dem Stadtteil ein.

Arbeite dauerhaft oder themenspezifisch bei uns mit.

Komm als Studiogast in unsere Sendung.

… und vieles mehr, wir freuen uns auf Dich!0:09

Rosa Luxemburg Stiftung
fz*

Montag 26.10.20

Montag 28.09.20

No country and no Land im September

  • Interview mit Kemal von Pro Roma
  • PM Verurteilung wegen Vertreibung in 45 Fällen - Chana Dischereit vom Landesverband deutsche Roma und Sinti zum Fackelwurfprozeß
  • "Gott hat mit mir etwas vorgehabt" - Ein Abend für und mit Zilli Schmidt...

Dienstag 29.09.20

Montag 24.08.20

No Country and no Land im August: Zeitzeug*innengespräche

Wir sprachen mit Esther Bejerano und Zoni Weisz. Beide überlebten den Holocaust und engagieren sich auf verschiedene Art und Weise antirassistisch - als Bürgerrechtler und Musikerin.

Die Redaktion empfiehlt:

  • Zoni Weisz: Der vergessene...

Montag 27.07.20

Live-Übertragung aus dem Lindenwäldle!: No Country and no Land im Juli

  • Einweihung des Sonnensegels überm Spielplatz: 4:27
  • Damals im Lindenwäldle - Eine Bewohnerin erzählt von der Zeit kurz nach dem Erbau: 6:14
  • Heute im Lindenwäldle - Eine Familie erlebt Rassismus: 6:58
  • Ahornweg - "Wir wollen unsere Häuser...

Julisendung No Country and no Land

Wir senden live aus dem Lindenwäldle am Montag, den 27. Juli 2020 um 19Uhr open Air! Es gibt live-Musik und bei der Gelegenheit wird auch das Sonnensegel für den Spielplatz eingeweiht. Bei Regen bauen wir einen Pavillon auf. Bewohner*innen...

Montag 22.06.20

Montag 27.04.20

Montag 25.05.20

Schule in Corona Zeiten

Coralla von Redaktion "No Country and no Land" sprach mit Dana Reinhardt und einer Mutter über die derzeitige Situation von homeschooling und Hände waschen in den Klassenzimmern.

Anhören · 3:43 Playlist

Freitag 24.04.20

Montag 24.02.20

Montag 23.03.20

“Spiel Zigeuner, spiel so heiß wie Feuer!”

++++++++++++AUFGRUND DER AKTUELLEN SITUATION WIRD DIESE SENDUNG VERSCHOBEN!!! Ihr hört auf dem Sendeplatz ein Interview mit dem Europaparlamentsabgeordneten Romeo Franz sowie Gedichte von Sterna N. Meinhardt und ganz viel Musik...

Montag 27.01.20

"Zigeunerfamilienlager" Auschwitz

Interview mit Koralla Lagrene im Dokumentations- und Kulturzentrum deutscher Sinti und Roma in Heidelberg.

Sie erzählte uns vom Widerstand der Sinti und Roma im Konzentrations-und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau.


 

Anhören · 4:34 Playlist

Seiten

No Country and no Land abonnieren