Glänzende Städte

Glänzende Städte

Die Sendung ist aufgrund von GEMA-Beschränkungen nur noch 1 Tag 2 Stunden anhörbar.

"Glänzende Städte. Geschlechter- und andere Verhältnisse in Stadtentwürfen für das 21. Jahrhundert" beschreibt Yvonne P. Doderer in ihrem neuen Buch. Im Gespräch mit Sabine Gärttling stellt sie es vor.
Nicht zuletzt Stuttgart 21 und der Widerstand gegen dieses Projekt waren der Ausgangspunkt für diese verständlich geschriebene Analyse, die sich mit Stadtentwicklungsprojekten aus dem europäischen, afrikanischen und asiatischen Raum und insbesondere mit deren internetbasierten Darstellungen, mit denen diese Vorhaben an die Öffentlichkeit kommuniziert werden, auseinandersetzt. Die Visualisierungen der Entwürfe und die Projektbeschreibungen, wie sie in diesen Projektdarstellungen zu finden sind, versprechen Modernisierung, Attraktivität und wirtschaftliches Wachstum - kurz gesagt: ein besseres Leben. Was „erzählen“ sie uns über das zukünftige Leben in diesen neuen Städten und Stadtteilen? Wer wird in diesen städtischen Räumen wie leben, wohnen und arbeiten? Welche Lebensformen und Lebensweisen werden hier propagiert? Und vor allem: In welchem Verhältnis stehen diese Vorhaben zur Lebensrealität der jeweiligen Stadtbewohnerinnen?

Yvonne P. Doderer betreibt das Büro für transdisziplinäre Forschung & Kulturproduktion in Stuttgart und ist Professorin für Gender & Cultural Studies an der Hochschule Düsseldorf. Ihre Arbeit als Wissenschaftler_in und Künstler_in bewegt sich an den Schnittstellen von Raum- und Stadttheorie, Geschlechterforschung und Gegenwartskunst.

Ein Interview hört Ihr in der Büchersendung des Freien Radios für Stuttgart am 11. August von 18 - 19 Uhr. Die Büchersendung ist im August anstelle des Infomagazins zu hören.