Incubus Succubus | Playlist | 07. März 2018 | 22 - 24:00 Uhr

Incubus Succubus | Playlist | 07. März 2018 | 22 - 24:00 Uhr

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

current 93 - swastikas for noddy.jpg

current 93 - swastikas for noddy
current 93 - swastikas for noddy
Quelle: 
I-Net

Für viele ist “Swastikas for Noddy” eines der essenziellen Current 93-Alben, und schon allein im Hinblick auf den musikalischen Richtungswechsel, den die Platte einleitete, spricht einiges für ihren Ausnahmestatus. In der ersten Schaffensphase der englischen Band, die sich über die gesamte Mitte der 80er Jahre hinzog, stand Current 93 für lange, alptraumhafte Soundscapes, in denen David Tibet auf Alben wie “Nature Unveiled”, “Dog’s Blood Rising” und “Dawn” seine Hörer wie ein vollends dem Wahn verfallener Vergil auf einen Höllentrip mitnahm und ein tobendes Inferno aus Okkultismus, Paranoia und apokalyptischen Visionen entfachte. Keine noch so bemühte Doom- oder Death Industrial-Band kam später an diese tiefe Schwärze heran.
Zu „Oh Coal Black Smith“ von Current 93 wartet Incubus Succubus mit 20 weiteren Tracks aus den Jahren 1980 bis 1990 auf. Lang, lang ist’s her. Pippi.

Interpret

Album

Titel

Fields Of The Nephilim

Dawnrazor

Intro (The Harmonica Man)

Einstürzende Neubauten

Haus der Lüge

Feurio!

And Also the Trees

Virus Meadow

Virus Meadow

Cranes

Self-Non-Self

Heaven Or Bliss

Frank Tovey

The Fad Gadget Singles

Ricky's Hand

Ghost Dance

River Of No Return

Celebrate

Anne Clark

Changing Places

Wallies

Joy Division

Still

Decades

Bauhaus

Burning from the Inside

She's in Parties

The Mission

God's Own Medicine

Dance on glass

Christian Death

Only Theatre of Pain

Cavity - First Communion

Clan of Xymox

Medusa

Medusa

Dead Can Dance

Dead Can Dance

The Arcane

Cocteau Twins

Head Over Heels

Sugar Hiccup

Soft Cell

Non-Stop Erotic Cabaret

Sex Dwarf

Depeche Mode

Construction Time Again

Everything Counts

EA80

Zweihundertzwei

Balsam

Current 93

Swastikas For Noddy

Oh Coal Black Smith

Fields of the Nephilim

The Nephilim

The Watchman

Siglo XX

Antler Tracks II

Art Of War

Gary Numan

Replicas

Down In the Park