Kein Lohn, kein Arbeitsvertrag. Die prekäre Lage von Wanderarbeitern und das Projekt faire Mobilität.

Kein Lohn, kein Arbeitsvertrag. Die prekäre Lage von Wanderarbeitern und das Projekt faire Mobilität.

Faire_Mobilität.png

Arbeitnehmerfreizügigkeit fair gestalten
Arbeitnehmerfreizügigkeit fair gestalten
Quelle: 
http://www.faire-mobilitaet.de

Die EU Kommission verhandelte diese Woche über eine neue Durchsetzungsrichlinie zur Entsendung von Beschäftigten. Diese sollte eigentlich eine effektivere Kontrolle des Arbeitnehmerschutzes ermöglichen. So sollen Beschäftigte, die von Firmen aus anderen EU-Ländern in die Bundesrepublik entsandt werden geschützt werden. Wie bitter nötig bessere ArbeitnehmerInnenrechte sind, zeigt sich derzeit z.B. in Frankfurt. Rumänische Wanderarbeiter protestieren. Schon seit einiger Zeit haben sie nämlich einfach überhaupt keinen Lohn für ihre Arbeit auf einer Baustelle mehr erhalten.

Kein Einzelfall erklärt Dominique John vom Faire Mobilität Projekt des DGB. Mit ihm sprachen wir über das Faire Mobilität Projekt, die Arbeitsbedingungen von WanderarbeiterInnen, die Diskussion um eine neue Entsenderichtline auf EU Ebene und auch über die gewerkschftsinterne Diskussion um den Umgang mit migrantischen Nicht-Gewerkschaftsmitgliedern...