Kulturlistenstadtrat begrüsst Pius-Brüder in seiner Harmonie (doch nicht)!

Kulturlistenstadtrat begrüsst Pius-Brüder in seiner Harmonie (doch nicht)!

k800_img_3777absageaus.jpg

Absage am Sonntag an der Harmonie
Absage am Sonntag an der Harmonie Foto:RDL/kmm

Update: Wie Michael Wiedemann am Sonntagvormittag RDL gegenüber erklärte, sei noch am Freitagabend der "mit Täuschung" erwirkte Mietvertrag gekündigt worden. Dies hinderte Pius-Brüderanhänger nicht, Polizeischutz für die Bepöbelung ihrer  Gegendemonstranten an die Harmonie zu beordern. Die Anhänger des Antisemiten Lefebvre hatten in der Raustr. 6 einen Ausweichraum angemietet. Mit Tätlichkeiten versuchten Sie dort  teilweise Gegendemonstranten vom Eingang wegzubewegen. Gegen 13 Uhr erwirkten gerufenen Polizeikräfte dann die Aufgabe der Transparente direkt vor dem Eingang.

Update 2: "Mit großer Erleichterung hat Irene Vogel, die Stadträtin der Unabhängigen Frauen darauf reagiert, dass ihr Fraktionskollege und Kulturliste-Stadtrat Michael Wiedemann die Vermietung eines seiner Kinos an die Pius-Bruderschaft rückgängig gemacht hat und die Veranstaltung abgesagt ist. Die Pius-Brüder sind, wie die NPD auch, eine rechtsradikale Organisation, die den Holocaust öffentlich leugnet, vor Pro Familia schwangere Frauen in Not diskriminiert, Schwule und Lesben als Perverse bezeichnet und im Namen der Kirche ein Familienbild beschwört, das die Frau zur bloßen Gehilfin des Mannes und Mutter der Kinder degradiert. Solche Verbrecher dürfen keine Plattform für ihre widerwärtigen sexistischen und menschenverachtenden Botschaften bekommen - weder öffentlich noch nicht-öffentlich - macht Irene Vogel deutlich und forderte deshalb ihren Fraktionskollegen gestern auf, die - hoffentlich aus Unkenntnis gemachte Zusage - zu widerrufen. "Ich schätze Michael sehr, als Mensch, als wunderbaren Kinomacher und als Fraktionskollegen, aber das konnte ich ihm nicht unwidersprochen durchgehen lassen" so die UFF-Stadträtin Irene Vogel".

Ausgangsmeldung:

Ohne Not scheinen die Eigner der Harmonie sich als Featurer der reaktionären wie antisemitischen Pius- Brüderschaft zu verorten:

Gezeigt werden soll der Film “Lefebvre – ein Erzbischof im Sturm der Zeit”.

Deshalb wird es wohl am Sonntag zu einer Kundgebung vor der Einrichung des Kulturlistenstadtrats M.Wiedemann kommen, der sich zu gleich im örtlichen Monopolblatt seiner Papsttreue mit den Worten rühmte, nicht den Kandelhof an Ratzinger Kritiker während dessen Besuch vermietet zu haben, um die Ratzinger Fans nicht zu stören, für die Freiburg zugleich unter Ausnahmerecht gestellt worden war:
Kundgebung | 10. März 2013, 11:15 Uhr | Harmonie-Kino, Grünwälderstr. 16, Freiburg

In einer PM zur Kundgebung heisst es:

alt
Piusbrüderbewerbung der Harmonieaufführung in der Freiburger Innenstadt (bei Buttler am Sonntag) Foto: RDL/kmm
"Marcel Lefebvre, über dessen Leben und Wirken der Film erzählt, war ein Erzreaktionär, der sich von der offiziellen Lehre der katholischen Kirche abgrenzte, nachdem diese im 2. Vatikanischen Konzil u.a. das Judentum und andere Religionen anerkannte. Die Piusbruderschaft steht noch heute in dieser antisemitischen und ultra-reaktionären Tradition. Ihre Anhänger_innen vertreten strikt antimoderne Positionen, setzen sich offen für die Errichtung eines christlichen Gottesstaates ein und bekämpfen jegliches Selbstbestimmungsrecht von Frauen über ihren Körper. In Freiburg tritt die Piusbruderschaft jährlich nach Ostern mit einem sogenannten “Marsch für das Leben” in die Öffentlichkeit, bei dem wiederholt geschichtsrevisionistische Thesen, z. B. die Gleichsetzung von Abtreibung und Holocaust geäußert wurden. Desweiteren bedrängten Anhänger_innen der Bruderschaft immer wieder Frauen, die sich bei ProFamilia beraten ließen und hetzten gegen Homosexuelle. Vor diesem Hintergrund sind wir entsetzt, dass das Freiburger Kino Harmonie einer solchen Gruppierung ein Forum für die Verbreitung ihrer Inhalte anbietet. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen unseren Protest gegen die Piusbrüder auf die Straße zu tragen und rufen zu einer Kundgebung vor dem Kino Harmonie (Grünwälderstr. 16) auf. Los geht`s um 11:15, seid pünktlich. Mehr Infos: http://pius
Von Lefevbre Ordinierter (?) bemüht bei Harmonie weltliche Unterstützung - Bloss Wofür?
entgegentreten.blogsport.de"

alt
Saallotze der Pius-Sekte telefoniert vor Harmonie nach Polizei Foto:RDL/kmm