"Türkei – ein politischer Reisebericht"? - Vortrag und Diskussion heute an der Uni Freiburg

"Türkei – ein politischer Reisebericht"? - Vortrag und Diskussion heute an der Uni Freiburg

fffr-header1.png

Freiburger Friedensforum
Quelle: 
fffr.de

RDL sprach mit Clemens Ronnefeldt vom Internationalen Versöhnungsbund, deutscher Zweig, über seine Reise im Frühjahr 2016 in die Türkei. Er war mit einer IPPNW Delegation unter der Leitung von Dr. Gisela Penteker unterwegs, sprach mit Menschenrechtsaktivist_innen, der Anwaltskammer, der Ärztekammer, der deutschen Botschaft, der Gewerkschaft SES, der Fraktionsvorsitzende der Partei HDP, dem stellvertretenden Fraktionschef der Partei CHP, dem Journalisten Erdem Gül von der Zeitung Cumhyriet, der inzwischen zu fünf Jahren Haft verurteilt wurde wegen Landesverrats, sowie mehrere Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern in Cizre, Mardin und Viransehir in der mehrheitlich kurdisch bewohnten Osttürkei.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Freiburger Friedenswochen 2016 statt.