Alfred Schreyer -ein polnisch-jüdischer Sänger und Geiger und Überlebenden des Holocaust: Ech Ajda (russisch) 09.05.2020

Ech Ajda (russisch) 09.05.2020

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

Alfred-Schr.JPG

Alfred Schreyer
Lizenz: 
CC Attribution, Non-Commercial
Quelle: 
privat

Zum Tag des Sieges über den Faschismus wiederholen wir unsere Sendung aus 2013. Es ist ein Interview mit  Alfred Schreyer- der  großartiger Musiker, eine wunderbarer Mensch, der Buchenwald und den Todesmarsch überlebte.  Er hat viele  Geschichten zu erzählen, eineige sind faszinierend, andere tragisch, noch ander unglaublich. Seine Biografie ist ein  Beispiel von Lebensmut, und auch mit 82 Jahren ist er toller Gesprächpartner, voller Lebensfreude. Das Interview ist auf Ukrainisch und Russisch und damit ein Unikat. Leider war  Alfred Schreyer viel mehr in den polnischen, deutschen und anderen westlichen Meiden bekannt als in seiner Stadt . Ksenia Manchak, unsere damalige Praktikantin hat ihn in Drohobycz  getroffen.  

Alfred Schreyer ist mit 94 Jahre in April 2015 in Warschau gestorben. 

Film Paul Rosdy: Der letzte Jude von Drohobycz. Wien 2011