Die Focus-Europa-Nachrichten Donnerstag, 13. Januar 2011

Die Focus-Europa-Nachrichten Donnerstag, 13. Januar 2011

Die Focus-Europa-Nachrichten vom 13. Januar 2011:

1. Die Konflikte in Tunesien weiten sich aus - das Regime lässt einzelne Demonstranten durch Scharfschützen gezielt töten

2. Das Europäische Parlament fordert eine unabhängige Untersuchung der Toten von Tunis

3. Laut Informationen aus Wikileaks plante die israelische Regierung bewusst, den Gaza-Streifen auch wirtschaftlich in die Knie zu zwingen

4. Der stille Protest gegen das Zensurgesetz im ungarischen Radio hat Folgen

5. Anhaltende Regenfälle in Sri Lanka und Brasilien - rund eine Million Menschen ist von den Wassermassen betroffen

6. Der Streik im israelischen Außenministerium geht in die nächste Runde

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

RDL ist freies, nicht-kommerzielles Radio. Wir wollen keine Abhängigkeit von Werbung und Quote. Wir unterbrechen euch beim Hören nicht durch Werbegedudel. Trotz eines Zuschuss durch die Medienbehörde sind wir bei der Finanzierung unseres Radioprogramms und unserer Homepage auf eure Unterstützung angewiesen.

Durch eure Spende oder Mitgliedschaft im Freundeskreis von Radio Dreyeckland stärkt ihr freie Medienarbeit.

Spenden sind steuerlich absetzbar!

 

 

Kasse leer: Radio Dreyeckland 

Volksbank Freiburg,

IBAN: DE14 6809 0000 0009 3493 16

BIC: GENODE61FR1

Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Für Zusendung der Spendenbescheinigung bitte Adresse angeben.

Besser gleich Mitglied werden!

Für monatlich 5,50 € (erm. 3,- €) Mitglied im Freundeskreis werden!

Beitrittsformular zum Ausdrucken: Anmeldeformular.pdf