Arbeiten im Europäischen Parlament - der Arbeitsalltag einer wissenschaftliche Mitarbeiterin im EP

Arbeiten im Europäischen Parlament - der Arbeitsalltag einer wissenschaftliche Mitarbeiterin im EP

Adeline Otto, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abgeordneten Cornelia Ernst von der Linkspartei, hat uns in einem Interview in den Fluren des Parlamentsgebäudes davon berichtet, mit was sie sich in ihrem Arbeitsalltag in Brüssel und Strassburg beschäftigt - und wie eigentlich das Berufsbild des Wissenschaftlichen Mitarbeiterstabes aussieht.

Dass die Arbeitsbedingungen und vor allem die Arbeitsverträge der MitarbeiterInnen der Abgeordneten nicht gerade rosig sind und der offizielle Fragenkatalog der Parlamentsverwaltung zum Teil sogar europäischem Recht widerspricht, ging bereits vor Monaten durch die Presse. In diesen Tagen wird in Brüssel wieder über die Arbeitssituation der MitarbeiterInnen diskutiert.

Adeline Otto hat Politikwissenschaft, Geschichte und Recht studiert, für ihre Abgeordnete arbeitet sie heute insbesondere in den Parlament-Ausschüssen für Bürgerliche Freiheiten, für Inneres und für Justizfragen. Als erstes wollten wir von ihr wissen, ob so ein Arbeitsvertrag beim Parlament eigentlich unbefristet ist.