Begrenzt verfügbar - Europa im internationalen Rohstoff-Wettbewerb

Begrenzt verfügbar - Europa im internationalen Rohstoff-Wettbewerb

Eigentlich sollte die neue europäische Rohstoffstrategie schon Ende letzten Jahr vorgestellt werden. Doch die Europäische Kommission ließ sich lange Zeit. Denn bei der Versorgung mit begrenzt verfügbaren Rohstoffen steht viel auf dem Spiel. Manche sagen, die Zukunft des Kapitalismus . Wohin aber geht die Fahrt bei der Europäischen Rohstoffpolitik? Seit letzter Woche liegt das Strategiepapier der Europäischen Kommission zum Thema Rohstoff-Sicherheit nun vor. Kommissionspräsident Barosso hat es gemeinsam mit dem zuständigen Kommissar Antonio Tajani vorgestellt. Darin steht, dass die Versorgungslage bei insgesamt 14 Rohstoffen kritisch sei. Zu den knappen Stoffen gehören unter anderem Gallium, das für Sonnenkollektoren notwendig ist und auch Kobalt, das für Akkus und Batterien gebraucht wird. Der Großteil dieser Stoffe stammt aus vier Ländern: China, Russland, Brasilien und Kongo. Roland Süß ist Mitglied im Koordinierungskreis von attac. Von ihm wollte ich wissen, wie die Europäische Kommission in Zukunft eine sichere Rohstoffversorgung garantieren will.