Innere Zerrissenheit bei dem Richter: "Wir brauchen ein Antiwegwerfgesetz"

"Wir brauchen ein Antiwegwerfgesetz"

Container stencil 3.jpg

Quelle: 
olchiscontainern1.blogsport.de

Wegen Diebstahls sprach das Amtsgericht Fürstenfeldbruck (Oberbayern) gegenüber den beiden jungen Frauen Caro und Franzi Anfang des Jahres eine Verwarnung aus. Sie wurden zu 15 Tagessätzen zu je 15€ auf Bewährung verurteilt. Darüber hinaus seien 8 Sozialstunden bei der Tafel zu leisten. Sie hatten mit einem Sechskantsschlüssel einen Müllcontainers geöffnet um noch genießbare Lebensmittel herauszuholen. Das Oberste Bayrische Landesgericht hat die Revision der Angeklagten verworfen und befunden, daß Containern ein "in besonderer Weise sozialschädliches und für das geordnete Zusammenleben unerträgliches Verhalten" sei.

Kommenden Freitag nun reichen Caro und Franzi ("Olchis containern"), Verfassungsklage in Karlsruhe ein. Wir sprachen mit Max Malkus, einem der Anwält*innen der beiden.