Europawahl 2019: Das einzige Thema: Pro oder Contra Europa

Das einzige Thema: Pro oder Contra Europa

europa-erklrt-logob.jpg

alt
Europa erklärt ?!

Im Vorfeld waren die Befürchtungen bei manchen groß, dass die rechtspopulistischen und -extremen Parteien das künftige EU-Parlament dominieren könnten. Die Wahlergebnisse gestern Abend zeigen: Der rechte Rand wächst, aber längst nicht so stark wie erwartet. Stattdessen fahren die Sozialdemokraten und Konservativen massive Verluste ein, während Liberale und Grüne deutlich stärker werden.

Wie bei einer Wahl mit rund 427 Millionen Wahlberechtigten aus 28 Ländern ist das Endergebnis aber nur ein kleiner Ausschnitt der einzelnen nationalen Kampagnen. In Großbritannien dominiert beispielsweise das Thema Brexit bei einer Wahl, die in letzter Minute angesetzt wurde und an der nur etwa 35% der Wahlberechtigten teilnahmen. In Rumänien wiederum war die Wahl an zwei Referenden geknüpft, die von der Regierungspartei angesetzt wurden und war dementsprechend zumindest zum Teil auch ein Votum über deren Politik.

Im Morgenradio haben wir uns einzelne Teilergebnisse angeschaut und die ersten Interpretationen der Voten besprochen.