Das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit und die Auseinandersetzungen um den öffentlichen Raum

Das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit und die Auseinandersetzungen um den öffentlichen Raum

Das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit und die Auseinandersetzungen um den öffentlichen Raum war der Titel der 2. Vorlesung in der Vortragsreihe des akj Freiburg im Wintersemester 2013/2014 zum Thema „Freiräume. Rechtliche Auseinandersetzungen um den öffentlichen Raum“.

Die Referntin Elke Stevens vom Komitee für Grundrechte und Demokratie e.V. beobachtet seit langen Jahren Demonstrationen, Blockaden etc. und hierbei besonders die Einschränkung der Versammlungsfreiheit. Sie ist Mitherausgeberin des jährlichen Grundrechtereports.

Am 12. Dezember 2013 sprach sie in der Freiburger Uni:

Der Vortrag gibt einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in der Auseinandersetzung um das Demonstrations- und Versammlungsrecht und stellt Fragen zu den Konsequenzen, die daraus zu ziehen sind...