Vermehrt konservative Stimmen gegen selbstverwaltete Zentren: Das JUZ Mannheim ist von der Schließung bedroht

Das JUZ Mannheim ist von der Schließung bedroht

JUZM_n.png

Das JUZ "Friedrich Dürr" aus Mannheim soll bleiben!
Quelle: 
JUZ Mannheim http://juz-mannheim.de/?page_id=3041

UPDATE :

11. Dez.

Yeah! Mannheimer Liste und FDP haben gegen die Anträge gestimmt. Die Schließung des JUZ ist abgelehnt! Wir bleiben alle... im JUZ!

Selbstorganisierte Zentren scheinen hierzulande in letzter Zeit vermehrt unter Druck zu stehen. Razzien in Orten wie der KTS oder Kommunalpolitik, welche zum Beipiel das AZ Köln dieses Jahr bedrängte sind einige Beispiele.
Diese Unterdrückung macht auch vor Einrichtungen für Jugentliche keinen Halt. Das autonome Jugendzentrum Waldkirch-Kollnau, das einzige selbstverwaltete Jugendzentrum in der Region ist nach einer Razzia zur Zeit vorübergehend geschlossen.

Auch das selbstverwaltete Jugendzentrum Mannheim "Friedrich Dürr" steht unter Druck. Die CDU hat kürzlich einen Antrag in die Etatbehandlung über den Haushalt eingebracht. Dieser sieht vor, die Gelder für das JUZ ersatzlos zu streichen sowohl wie die Befreiung von der Miete.

Diese Woche sollen die Verhandlungen dazu stattfinden. Wir sprachen mit einer Aktiven aus dem Jugendzentrum, während am Montagmorgen vor dem Stadthaus in Mannheim mit etwa 100 Menschen gegen die Schließung protestiert wurde.

Hier geht's zur Petition:

https://www.change.org/p/jetzt-unterschreiben-f%C3%BCr-den-erhalt-des-ju...

hier zu den Anträgen:

http://buergerinfo.mannheim.de/buergerinfo/vo0050.asp?__kvonr=217240

http://buergerinfo.mannheim.de/buergerinfo/vo0050.asp?__kvonr=217244