Theater im Marienbad: Ein Stück " Kindheit "

Ein Stück " Kindheit "

Kindheit_Theater_im_Marienbad_Foto_Bernhard_Ott.jpg

kindheit theater im marienbad foto berhard ott
theaterstück kindheit foto:bernhard ott
Quelle: 
theater im marienbad

Wir hatten Besuch vom Theater im Marienbad und sprachen hauptsächlich über das Theaterstück "Kindheit" , über die Entstehung des Stückes, über das Zusammenspiel zwischen Text und Bewegung, oder Themen und Tanz. "Kindheit" wird im April noch viermal auf die (Hinterhof)Bühne des Theaters im Marienbad gebracht, am 6.4.um 11.00, am 7.4. und 21.4. und 22.4.um 20.00 Uhr.

"Manche von ihnen haben einen Schatz vergraben und finden ihn nicht wieder. Andere kotzen ins Auto. Einer erzählt alles seiner Mutter. Wenige (die Schlimmsten!) treffen sich am Weiher, um Frösche zu töten. Wieder andere gehen den ganzen Weg mit einem schiefen Kopf. Es kommt auch vor, dass einer klaut. Die meisten wissen immer, wo die Grenze ist, einzelne aber nicht. Alle gehören sie zu dieser geschlossenen Clique namens Kindheit. Vielleicht bist du einer davon. Vielleicht nicht mehr. Vielleicht hast du keine Ahnung, wovon die Rede ist. Mach dir keine Sorgen. Dani, Didi, Domi, Renate, Salim und ich, wir treffen uns im Hinterhof und sind uns ziemlich sicher, dass wir eigentlich nicht mehr dazu gehören. Schließlich sind wir längst erwachsen geworden. Aber Erich Kästner hat mal gesagt: Leute, es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit." www.marienbad.org