Eine kurze Geschichte der Freiburger Medienwerkstatt - zum Ende der VHS-Ära

Eine kurze Geschichte der Freiburger Medienwerkstatt - zum Ende der VHS-Ära

VHS-Kassette_01_KMJ.jpg

Aussterbendes Trägermedium: Video Home System
Quelle: 
KMJ (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:VHS-Kassette_01_KMJ.jpg), „VHS-Kassette 01 KMJ“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

Jetzt ist endgültig Schluss! Als letzte Firma weltweit, stellte Funai in Japan Ende Juli die Produktion von Videorekordern ein. Die Ära der VHS-Kassete ist damit zu Ende. Vor über 40 Jahren, 1975 kam VHS - das Video Home System - auf den Markt. Eine kleine technische Revolution die auch zur Geburtsstunde zahlreicher Videogruppen wurde, die mit ihren Videos Gegenöffentlichkeit herstellen wollten.

Eine der bekanntesten dieser Videogruppen ist die Freiburger Medienwerkstatt. Wolfgang Stickel, Mann der ersten Stunde und bis heute in den Räumen in der Konradstraße aktiv, erinnert sich an die Zeit, als das Kollektiv der Medienwerkstatt seine Videos produzierte und vertrieb.

http://www.medienwerkstatt-freiburg.de/mw/1_aktuell/index.php

Quelle: 

RDL plant für Okotber eine Spezialsendung mit dem ganzen Interview mit Wolfgang.