Irish Speedfolk: Fiddler's Green im Jazzhaus

Fiddler's Green im Jazzhaus

Fiddler's Green

Fiddler's Green beim "15 Jahre Schandmaul Open Air" im Kölner Tanzbrunnen
Quelle: 
https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AFiddlers_Green_live.JPG

Am verschneiten Donnerstag, den 30. November wurde es im Jazzhaus Freiburg ganz schön warm: Fiddler's Green waren in der Stadt.

Die Band aus Erlangen gibt es nun schon seit 27 Jahre, 13 Studioalben und 6 Live-Alben haben sie bisher veröffentlicht. 

Dabei haben sie ihren ganz eigenen Stil, den sogenannten Irish Speedfolk. 

Dieser kombiniert Irish Folk mit Elementen aus verschiedensten anderen Musikrichtungen wie beispielsweise Ska, Punk, Metal oder Reggae. 

Auch live überzeugen sie bei jedem einzelnen ihrer Konzerte. Seit 2009 veranstalten sie sogar ihr eigenes Festival, das Shamrock Castle in der Fränkischen Schweiz. 

Im Jazzhaus kamen sie ebenfalls hervorragend an, bei eingefleischten Fans genau wie bei Neulingen.

Ein sehr gelungener Folk-Abend.