Maximilian Hecker

Maximilian Hecker

Der Barde aus der Westfälischen Provinz behandelt in seinem aktuellen Studioalbum "Wretched Love Songs" tatsächlich seine Schwierigkeiten, romantisch zu lieben, seinen Mangel an Urvertrauen, sein Kindgebliebensein in Liebessituationen und seine erbärmlichen (wretched = erbärmlich) Versuche, eine Liebesbeziehung zu führen. Ein Superstar in Südkorea, eine Rampensau in Freiburg im Breisgau, genauer im Slow Club, wo er am 31. Januar das Publikum nicht nur mit Klavierballaden, sondern auch mit Lesesequenzen, Videos und Akrobatikeinlagen unterhielt und zuvor mit Eva mehr als offenherzig über seine „Probleme“ in der Liebe sprach. Sie konnte ihm leider auch nicht helfen.