Musikmagazin 18.09.19 | Post-Weirdo-Punk mit The Modern Times

Musikmagazin 18.09.19 | Post-Weirdo-Punk mit The Modern Times

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

Die Union der Geschmäcker: Weirdo Fabian und Punk Matti vereint. The Modern Times bedienen auf Algorhythmic Dance Music die Geschmäcker beider Moderatoren und liefern mit ihrem fröhlich-skurrilen Post-Punk klar das Album des Monats!
Aber das ist längst nicht alles an alternativer Gitarrenmusik. Post-Punk der ganz alten Schule bringen die sicher nicht zufällig nach einem frühen New Order-Song benannten Ceremony. Ezra Furman hingegen ist pissed und zeigt das mit einem wütenden, direkten Gitarrenalbum, das auch schrille Episoden kennt. Vollkommen irrsinnig dann die Japanischen Kampfhörspiele mit ihrem Metalwhatevergrind. Ganz beruhigend fast, dass mit Kaptain Kaizer auch noch stabiler deutscher Post-Punk bleibt. Wobei auch diese Ruhe von Gaffa Tape Sandy munter torpediert wird. Ein ziemlicher Ritt also, bei dem auch das bewährte Format der Staubigen Kiste nicht fehlen darf, dieses Mal mit dem spielerisch j-poppigen Shoegaze von Asobi Seksu. Im Service inklusive sind News (featuring Anal Trump) und Konzerttipps.

Unsere nächste Sendung im Musikmagazin, die experimentelle Büchse Buntes läuft nächsten Mittwoch, den 25. August, 17 Uhr.