Nahles Hartz IV "Vereinfachungen": weitere Sanktionen und weniger Rechte für Hartz IV Bezieher*innen

Nahles Hartz IV "Vereinfachungen": weitere Sanktionen und weniger Rechte für Hartz IV Bezieher*innen

Unterzeichnung_des_Koalitionsvertrages_der_18._Wahlperiode_des_Bundestages_(Martin_Rulsch)_110_(cropped).jpg

Andrea Nahles
Pries die aktuellen Hartz IV Reformen als "Vereinfachungen" an
Quelle: 
Martin Rulsch, Wikimedia Commons - Eigenes Werk

Das von Sozialministerin Nahles in den Bundestag eingebrachte und dort nun verabschiedete Gesetz bezüglich Hartz IV wird von Seiten der Regierung als „Vereinfachung“ der Regelungen angepriesen. Die Zeiten, in denen der durchschnittliche Ordner für eine Harz IV Empfängerin einige hundert Seiten ausmachen würde, seien vorbei, wurde von dieser Seite verkündet. Aufgrund massiver Kritiken vieler Sozialverbände und Organisationen wird das Gesetz nun nicht mehr  vor der Sommerpause den Bundesrat passieren. Eine der Kritiker*innen ist Tacheles e.V., eine Selbsthilfeberatung von Erwerbslosen. Mit Frank von Tacheles e.V. sprachen wir über das Gesetz.