Solidarität mit Anti-Erdogan-Regime Protesten - Sehr viele in Köln - Freiburg über 100

Solidarität mit Anti-Erdogan-Regime Protesten - Sehr viele in Köln - Freiburg über 100

k1024_taksimsolidscn0453.jpg

Freiburger Taksim-Soli-Demo 22.6.13 Foto:RDL
Freiburger Taksim-Soli-Demo 22.6.13 Foto:RDL

Trotz vieler Unterzeichner versammmelten sich in Freiburg am Samstag 22.6.13 ab 18 Uhr nur gut 100 (Veranstalter: 200) zu einer trotz Anmeldung von der Freiburger polizeilichen Alarmhundertschaft intensiv gecoverten Demonstration zur Unterstützung der Proteste der türkischen Demokratiebewegung gegen die reaktionäre islamistisch-autoritäre Erdogan Regime.
In Köln versammelten sich am Vormittag nach Polizeiangaben 40.000 nach den Angaben der Organisatoren aus dem Kreis der alewitschen Gemeinden 100.000 aus dem gleichem Anlass zur Solidaritätsbekundung.

Ob wohl die relativ wenig Teilnehmenden aus allen Spektren der Freiburger Linken kamen , wirkten die Auftaktreden etwas hölzern wie schablonenhaft und trafen erst bei Einbezug der Ermordung eines Pariser Antifaschisten auch persönlich engagiertere Tonlagen. Die Führung der Demo- wohl vom Ordnungsamt vogeschriebenen - auf die  Nutzung der Freiburger Ringstrassen tat zwar der Stimmung keinen Abbruch, entfernte aber erkennbar zunehmend von der Möglichkeit,  auf die Meinungsbildung der flanierenden Innenstadtbevölkerung Einfluss  zu nehmen.

vgl. Vorabbericht

Durchgestrichen: Wegen der Sonntäglichen Lage fand zur Frage der Anmeldung keine Nachfrage bei den Veranstaltenden statt. Sie legen Wert auf die Feststellung ,  dass die Demonstration (im Rahmen der grundrechtlichen Gewährleistung) ohne Anmeldung stattfand.