CRUDELAND in Theater Freiburg 23.12/30.12.2017: Theaterlandschaft Deutschland:Interview mit der Schauspieler Komi Mizrajim Togbonou

Theaterlandschaft Deutschland:Interview mit der Schauspieler Komi Mizrajim Togbonou

Interview mit der Schauspieler Komi Mizrajim Togbonou.

"Crudeland(s)" gibt überall auf der Welt. Gier, betrüge, hass, auf drei verschiedene Sprache. Kerngrund: Nigeria, Ken Saro- Wiva, ausseinandersetzung zwischen Shell und Nigeria. Klar besprochen, auf dem Punkte, mit nicht angemalt dunkelhautiger Schauspieler. Kolonisation, Flüchtgründebeschreibung. Jeder der in Europa lebt hat etwas damit zu tun...

 

Die Geschichte spielt auf die Ken Saro-Wiwas an. Der nigerianische Schriftsteller wurde wegen seines gewaltfreien Widerstands gegen die korrupte Ölförderung trotz internationalem Protest nach Schauprozess mit gefakten Beweisen 1995 hingerichtet. Shell hat sich Jahre später auf Kompensationszahlungen an die Hinterblieben geeinigt, Staat und Ölförderung störte das nur marginal.

Regisseur: Mpumelelo Paul Grootboom