Turbostaat, Vinylkultur & Folk beim Musikspezial 27.05.

Turbostaat, Vinylkultur & Folk beim Musikspezial 27.05.

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

Das zweistündige Musikspezial am Sonntag bringt ein pralles Programm. Darunter ein Themenschwerpunkt zur deutschen Punkinstitution Turbostaat*, ein Plausch zu Vinylkultur mit Danny vom Flight 13 & ein beschwingter Folk-Talk zum Soundtrack des Coen-Streifens Inside Llewyn Davis. Ganz entspannt spielen wir dazu unbekannte Hits, rezensieren neue Alben und feuern unsere bis dato unerhörte Songreviewkaraoke. Genreschwerpunkte: Indie, Punk, Folk, Psych. Wir sind das neue Moderatorenteam Lukas, Rob, Matti, Anna, Juliane und Fabian.

Matti und Anna sind große Freunde der deutschen Punkgruppe Turbostaat. Matti war auf ihrem Konzert, weiß zu berichten und kommt mit Anna ins Gespräch über Sound, Texte und die Besonderheiten einer ganz besonderen Punkgruppe. Dazu spielen wir deren beste Songs. Zur Eröffnung der Sendung plaudern Rob und Juliane aber erst einmal über den bereits längst verkulteten Soundtrack zum Coen-Film Inside Llewyn Davis. Der ist ganz Folk, daher kann Juliane einiges zu seinen Einflüssen aus der Folk-Culture erzählen und natürlich vorspielen. Fabian wiederum freut sich, dass er Danny vom Plattenladen Flight 13 in seinem Musikkeller besuchen und Erkenntnisse zur Vinylkultur aufschnappen konnte. Dannys Vinylleidenschaft halten Matti und Fabian ihre CD-Sammlerwut entgegen und plaudern im Anschluss über ihre ganz eigene Sicht auf ein uncooles Medium.

Gespräche zu aktuellen Albumreleases dürfen ebenso so sein, wie unsere absolut unberechenbare Songreviewkaraoke. In vollem Unwissen stoßen wir dabei auf Musik, die wir noch nie zuvor gehört haben und beweisen, welch fundierte Rezensenten wir doch sind. Wir schütteln die besten Reviews einfach spontan aus dem Ärmel.

Also einschalten zum energetischsten Musikprogramm! Ansonsten hört ihr uns wieder beim Musikmagazin am 30. Mai, 17 Uhr!

Hinweis: Leider ist uns während der Sendung der tonale Teufel erschienen und hat unserer Audioaufnahme gerade zu Beginn einige ungewollte Psychedelic-Noise-Elemente beschert. Hört am besten drüber hinweg - es wird im Laufe der Sendung besser.