Militärforschung an Baden- Württembergischen Hochschulen

Militärforschung an Baden- Württembergischen Hochschulen

An den Baden- Württembergischen Hochschulen wird munter geforscht. Öfter als viele annehmen dient die Forschung aber nicht einer angeblich fortschreitenden friedlichen Gesellschaft sondern dem Militär. Seit einiger Zeit fordern deshalb Friedensinitiativen und einige Studierende eine sogenannte Zivilklausel.Hiertz findet Von Freitag den 28. Oktober bis Samstag den 29. Oktober Tübingen ein Kongress statt. Über die Zivilklauselbewegung und die militärische Forschung an Baden- Württembergs Hochschulen, mit besonderen Blick an die Uni Tübingen, sprachen wir mit Mari von der Informationsstelle Militarisierung aus Tübingen.

Zuerst wollten wir wissen wie es aktuell, besonders an den Baden- Württembergischen Hochschulen aus sieht; mit der Zivilklauselbewegung...

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

RDL ist freies, nicht-kommerzielles Radio. Wir wollen keine Abhängigkeit von Werbung und Quote. Wir unterbrechen euch beim Hören nicht durch Werbegedudel. Trotz eines Zuschuss durch die Medienbehörde sind wir bei der Finanzierung unseres Radioprogramms und unserer Homepage auf eure Unterstützung angewiesen.

Durch eure Spende oder Mitgliedschaft im Freundeskreis von Radio Dreyeckland stärkt ihr freie Medienarbeit.

Spenden sind steuerlich absetzbar!

 

 

Kasse leer: Radio Dreyeckland 

Volksbank Freiburg,

IBAN: DE14 6809 0000 0009 3493 16

BIC: GENODE61FR1

Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Für Zusendung der Spendenbescheinigung bitte Adresse angeben.

Besser gleich Mitglied werden!

Für monatlich 5,50 € (erm. 3,- €) Mitglied im Freundeskreis werden!

Beitrittsformular zum Ausdrucken: Anmeldeformular.pdf