Aktion in Freiburg für die Erdbebenopfer in Ecuador

Aktion in Freiburg für die Erdbebenopfer in Ecuador

Am 16. April kamen bei einem schweren Erdbeben an der ecuadorianischen Küste 659 Menschen ums Leben, doch auch die Situation der Überlebenden ist schwierig. Es fehlt vor allem an Trinkwasser, das Land war auf eine solche Katastrophe nicht vorbereitet. Daniela, die selbst aus Ecuador kommt, hat mit uns über die Lage vor Ort und ihre Hilfsaktion gesprochen.