AKW Mühleberg: Im Alter sind Gebrechen normal!

AKW Mühleberg: Im Alter sind Gebrechen normal!

Punkt_13a.JPG

AKW Mühleberg bei Bern in der Schweiz
AKW Mühleberg bei Bern in der Schweiz
Quelle: 
Fokus Anti-Atom

Alte AKWs weisen besondere alterstypische Probleme auf. Das AKW Mühleberg ist alt. Die Rissanzeigen in der Kühlleitung im Reaktor, ebenso wie an Schweissnähten des Reaktordruckbehälters hängen klar mit dem fortgeschrittenen Alter zusammen. Das ist halt so.

Am 30. Juni 2014 publizierte das ENSI (Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat) den jährlichen Aufsichtsbericht über die Kernanlagen. Fokus Anti-Atom hat festgestellt, dass im AKW Mühleberg immer mehr erfahrenes Personal den Betrieb verlässt. Pensionierte Mitarbeiter springen helfend ein.

Bekanntlich hat das AKW Mühleberg die weitaus meisten Vorfälle der Schweizer Anlagen zu verzeichnen. Jürg Joss von Fokus Anti-Atom zur eigentlich schlechten Gesamtbewertung des AKW Mühleberg und dem weiterhin grünen Licht durch das ENSI.

www.fokusantiatom.ch