Amnesty Aktuell: Länderfokus Brasilien

Amnesty Aktuell: Länderfokus Brasilien

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

brasilien_unsplash.jpg

Quelle: 
Photo by Rafaela Biazi on Unsplash

Der Freedom in the World Report, eine jährliche Umfrage der amerikanischen NGO Freedom House, bescheinigt Brasilien in Bezug auf Freiheit und politische Rechte mit einer 2 auf einer 7-stufigen Skala ein exzellentes Ergebnis. Dennoch hört man in den Medien immer wieder von verschiedenen Menschenrechtsverletzungen wie Folter an Häftlingen, Gewalt an Kindern oder Diskriminierung der indigenen Bevölkerung.

Diese Situation hat sich mit der Amtseinführung des neuen brasilianischen Präsidenten Jair Messias Bolsonaro am 01.01.2019 kaum verbessert. Bolsonaro ist vor allem bekannt durch frauenfeindliche, schwulenfeindliche und rassistische Äußerungen und seine Verteidigung der brasilianischen Militärdiktatur von 1964–1985.

Unsere Sendung nimmt Brasilien in den Länderfokus: Neben der menschenrechtlichen Vorgeschichte bis zur Wahl Bolsonaros werden wir auf die Lage der LGBTQ-Gemeinschaft und die Enteignung indigener Volksgruppen eingehen.

Dazu gibt es wie immer News zu Menschenrechtsthemen, Veranstaltungstipps und einen Lichtblick, unsere Amnesty-Erfolgsgeschichte.