Auch israelische Friedensorganisationen kritisieren das militärische Vorgehen im Gaza-Streifen

Auch israelische Friedensorganisationen kritisieren das militärische Vorgehen im Gaza-Streifen

gazademolondonnn2of16.jpg

gazademolondonnn2of16
gazademolondonnn2of16
Lizenz: 
Keine (all rights reserved)

3144070932_d539244c35
3144070932_d539244c35
Am Samstag begann die israelische Armee die Bodenoffensive im Gaza-Streifen. Humanitäre Organisationen beklagen mehr als 500 Todesopfer und mehr als 2000 Verletzte(6.1.) vor allem durch Luftangriffe. Europäische Vermittler wollen eine rasche Waffenruhe erreichen. Über die Hintergründe der aktuellen Krise und die Perspektiven für die Region die Nahost-Expertin Claudia Haydt von der  IMI im Interview.
Friedensaktion in Israel
Download