Bei Amazon wird jeder Schritt überwacht - Arbeitskampf: Wir wollen immer noch eskalieren können.

Bei Amazon wird jeder Schritt überwacht - Arbeitskampf: Wir wollen immer noch eskalieren können.

verdiamazon.jpg

Bildquelle: http://www.amazon-verdi.de/
Bildquelle: http://www.amazon-verdi.de/

Arbeitskampf bei Amazon zur Weihnachtszeit. Beim weltweit größten Internetversandhändler Amazon wird es wohl auch in der für das Geschäft wichtigsten Zeit, in den Wochen vor Weihnachten zu Arbeitsniederlegungen kommen. Die Gewerkschaft ver.di will einen Tarifvertrag nach Konditionen des Versand- und Einzelhandels durchsetzen. Amazon will beim Tarifvertrag der Logistikbranche, der deutlich schlechtere Konditionen für die ArbeiterInnen beinhaltet, bleiben. Der Versandhändler fühlt sich nun sogar aufgrund der ankekündigten Proteste in der Weihnachtszeit von ver.di erpresst und vergleicht ver.di mit dem Grinch, der den Kindern Weihnachten stielt. Darüber und über die Perspektive des Arbeitskampfes sprachen wir mit Heiner Reimann von der Gewerkschaft ver.di, aktiv am Logistzentrum im Bad Hersfeld.
 

Mehr zum Thema bei RDL: