Streik bei Amazon in Leipzig zur Weihnachtszeit: "Reichster Mann der Welt steht 10. Tausenden Beschäftigten bei Amazon gegenüber, die im Akkord schuften."

"Reichster Mann der Welt steht 10. Tausenden Beschäftigten bei Amazon gegenüber, die im Akkord schuften."

Roboter-Amazon.png

Quelle: 
amazon-verdi.de

Seit etwa 6 Jahren dauert der Arbeitskampf bei Amazon nun etwa an. Die Gewerkschaft ver.di will einen Tarifvertrag nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels durchsetzen. Amazon will sich hingegen weiter an der deutlich schlechter bezahlten Logistigbranche orientieren. Aktuell gibt es in der für Amazon so wichtigen Weihnachtszeit einen Streik am Standort Leipzig. Zuvor wurde noch in Werne gestreikt. Mit Lena Wittmann, Amazon Expertin bei der Gewerkschaft ver.di, haben wir über den aktuellen Stand der Auseinandersetzung gesprochen und nach einer Einordnung gefragt.