burning beds Ausgabe November

burning beds Ausgabe November

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

burning_beds.jpg

burning beds
burning beds
Quelle: 
Grafik: Samy

Die Themen:

Wird es jemals möglich sein, einen Ort zu finden, wo radioaktiver Müll für Millionen Jahre sicher gelagert werden kann? Der Begriff "Endlager" suggeriert - ganz anders etwa als der Begriff "Utopia" - , daß ein solcher Ort schon zu finden sei - gründliches Suchen vorausgesetzt... Nun ereigneten sich in einer US-amerikanischen Atommüll-Deponie Explosionen. Und dies nur 25 Jahre, nachdem die Deponie geschlossen worden war.

Im Januar hatte Bundeswirtschafts-Minister und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel noch großmäulig verkündet, einen "Kapazitätsmarkt" werde es mit ihm nicht geben. Nun hat er unter dem Label "Sicherheitsbereitschaft" sogar eine feste Subventions-Summe von 1,6 Milliarden Euro für acht alte und ineffiziente Braunkohle-Kraftwerke zugesagt.

Weder über den Vorfall in den USA noch über die großzügige Unterstützung Gabriels für notleidende Konzerne, war in den deutschen Mainstream-Medien viel zu erfahren - wir sorgen für Ausgleich.

Zum Thema Artenschutz - korrekt muß die Rubrik eigentlich heißen: Artenvernichtung – diesmal 2 Beiträge. Die Ausrottung der Vögel in Deutschland schreitet voran - und Afrika scheint sich daran ein Vorbild zu nehmen. In vielen Ländern ist der Löwe wohl ebenso lästig wie der Wolf für gewisse Kreise in Deutschland.

Nicht nur die Weiterverbreitung von Information stößt manchmal auf denkwürdige Hindernisse – auch die Gewinnung von Information, gemeinhin Wissenschaft genannt, kollidiert nicht selten mit mächtigen Interessen. Daß Wissenschaft in einem vermeintlich freien Land wie den USA unterdrückt wird, mag vielleicht den Einen oder die Andere überraschen... Wir berichten.