Christoph Dahlberg

Christoph Dahlberg

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

christophdahlberg1_350.jpg

Lizenz: 
Keine (all rights reserved)

Seit dem Jahr 2000 betreibt Dahlberg seine Soundexperimente. Nach seinem musikalischen Start als Drum’n Bass-DJ machte er erste Erfahrungen mit Videoinstallationen. 2003 begann er, eigene Tracks zu produzieren und rief 2011 das Electronica-Projekt Clicks & Errors ins Leben, mit dem er u.a. auf dem renommierten Fusion Festival sowie auf mehreren Touren durch Asien zu erleben war. 2014 war der Soundtüftler mit einer akustischen Installation im Berliner Berghain zu Gast.

Nachdem er sich zuletzt mehr der bildenden Kunst gewidmet hatte, konzentriert er sich nun wieder auf die Musik. Am 08.05.2020 ist sein Debütalbum „Time“ unter seinem eigenen Namen bei Sonderling Records erschienen.

Eva unterhielt sich mit ihm über sein spätes Erstlingswerk und den Zusammenhang zwischen bildender Kunst und Musik.