Der 1. Mai in Freiburg - Feiern für die Revolution?

Der 1. Mai in Freiburg - Feiern für die Revolution?

Bild.jpg

Der erste Mai ist der Kampftag der Arbeiter*innen.
Der erste Mai ist der Kampftag der Arbeiter*innen.
Quelle: 
http://linksjugend-solid-bw.de/freiburg/wp-content/uploads/sites/3/2014/04/grec1mai.jpg

Der erste Mai in Freiburg – das war das Thema unseres Mittagsmagazins am 30. April. Was ist seine Geschichte? Wie wird er traditionell gefeiert? Wie soll er in diesem Jahr gefeiert werden?  Und wie viel hat der "Tag der Arbeit" mit den Kämpfen der Arbeiter*innenbewegung um bessere Arbeitsbedingungen heutzutage eigentlich noch zu tun?

Wir haben dazu eine Umfrage unter Freiburger*innen gemacht und wollten von ihnen wissen, was sie mit dem 1. Mai verbinden. Außerdem interviewten wir zwei sehr unterschiedliche Menschen: den Historiker Michael Berger sowie einen Menschen, der sich dem Antikapitalistischen Block zugehörig fühlt.