Der Kosovo - ein Para-Staat 20 Jahre nach dem Krieg

Der Kosovo - ein Para-Staat 20 Jahre nach dem Krieg

Zwanzig Jahre nachdem die NATO um ihn Krieg geführt hat, existiert der Kosovo als ein Gebiet mit umstrittenem völkerrechtlichen Status und massenhafter Armut kaum wahrgenommen irgendwie am Rande Europas. Der Politikwissenschaftler, Sozial- und Kulturanthropologe (Uni Wien) hat sich eingehend mit dem Kosovo beschäftigt und darüber dieses Jahr das Buch "Kosovo - Geschichte und Gegenwart eines Parastaates" (Wien, 2019) veröffentlicht. Radio Dreyeckland sprach mit ihm vor allem über die gegenwärtige politische Situation des Kosovo.

 

Unter dem Titel: "Ein Parastaat 20 Jahre nach dem Krieg", wird Thomas Schmidinger, am Donnerstag, den 28. 11. 19 in Freiburg (19:30, Hörsaal 1142, KG 1) einen Vortrag halten und dabei auch sein Buch vorstellen.