Ein Krimi wie ein Puzzle: Die Tränen von San Lorenzo - Alfonso Vicente

Die Tränen von San Lorenzo - Alfonso Vicente

Die Tränen von San Lorenzo.jpg

Quelle: 
Unionsverlag

Ein Mord in einer Bar. Verdächtigt werden die Zwillinge Rómulo und Remo. Beide, denn sie sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Allerdings sind sie gleichzeitig sehr unterschiedlich. Rómulo verschwindet und Remo beginnt eine Therapie. Denn in seinem Leben gibt es viele ungelöste Fragen. Wo ist Rómulo und warum ist das Grab der Mutter leer?

Spannend und sprachlich virtuos bettet Alfonso Vicente seinen Roman der unterschiedlichen Wahrheiten in eine Gesellschaftsskizze Mexikos ein. Elke Manz war durchaus fasziniert: