Drogenfilme: Freitag, 2. Mai um 18.30 Uhr und Samstag, 3.5. um 8.30 Uhr

Drogenfilme: Freitag, 2. Mai um 18.30 Uhr und Samstag, 3.5. um 8.30 Uhr

poster01.jpg

poster01
poster01
Drogenfilme sind seit den 1960er und 70er Jahren ein gern
gesehener Gast in den Lichtspielhäusern der Programm- und Kunstkinos.

Doch seit den 90ern drängt das Geschäft mit der menschlichen
Sucht nach und nach auch auf die großen Leinwände der Kinoketten. Was
fasziniert Macher und Zuschauer an diesem Thema?

Anhand der Filme "Traffic - Macht des Kartells" (USA, 2000 R: Steven
Soderbergh), "Fear and Loathing in Las Vegas" (USA, 1998 R: Terry
Gilliam) und "Requiem for a Dream" (USA, 2000 R Darren Aronofsky)
begeben sich Matthias Engmann und Johannes Smettan auf eine filmanalytische
Spurensuche.

Eine Sendung von Radio F.R.E.I. Erfurt.