Schlaglichter aus sieben Jahren Korrespondenz: Ein scharfsichtiger Beobachter Ungarns seit Jahren - Karl Pfeifer in Freiburg

Ein scharfsichtiger Beobachter Ungarns seit Jahren - Karl Pfeifer in Freiburg

440px-Karl_Pfeifer_2008.jpg

Karl Pfeifer
Quelle: 
Otto Normalverbraucher, Wikipedia

Der Wiener Journalist Karl Pfeifer schreibt seit Ende der 70er Jahre über die politische und gesellschaftliche Situation in Ungarn, mit einem kritischen Blick auf Sozialabbau und Antisemitismus, Antiziganismus und Einschränkungen von Presse und Wissenschaft. Am 25. und 26. Oktober spricht er auf Einladung des Jungen Forums der deutsch-israelischen Gesellschaft in Freiburg. Aus diesem Anlass hier einige Schlaglichter aus über sieben Jahren Ungarn-Berichterstattung von Karl Pfeifer für RDL.

Mi, 25.10., 20h: Vortrag: Aktuelle Entwicklungen in Ungarn.

Do, 26.10., 20h: Lesung: Einmal Palästina und zurück - Immer wieder Ungarn.

Jeweils in der Uni Freiburg, HS 1009