Gemeinwohlökonomie: Eine ethische Alternative zum Kapitalismus?

Eine ethische Alternative zum Kapitalismus?

Gemienwohl-Ökonomie_Cover.jpg

Geminewohlökonomie Vover
Das Cover von Christian Felbers 2010 erschienem Buch "Gemeinwohl-Ökonomie
Quelle: 
https://files.hanser.de/zsolnay/pics/978-3-552-06291-7_2141211875-92.jpg

Christian Felber ist Mitbegründer von attac Österreich und Autor mehrerer Bücher, die sich kritisch mit dem neoliberalen Kapitalismus auseinandersetzen. Im Jahr 2010 erschien sein Buch über die „Gemeinwohlökonomie“, darin stellt er ein alternatives Wirtschaftssystem vor bei dem das Gemeinwohl im Mittelpunkt des Wirtschaftens steht. Die Ideen der Gemeinwohlökonomie werden vor allem in Österreich inzwischen schon in mehreren Gemeinden und hunderten Unternehmen umgesetzt. Am kommenden Mittwoch wird Christian Felber in Freiburg zum Thema „Gemeinwohlökonomie in der Praxis des Wirtschaftens“ sprechen. Im Interview erläutert Christian Felber die Grundzüge der Gemeinwohlökonomie.

Ein Vortrag von Christian Felber zum Thema „Gemeinwohlökonomie in der Praxis des Wirtschaftens“ findet am Mittwoch, den 7.12. in der Uni Freiburg im Audimax im Kollegiengebäude II statt. Beginn ist um 19:30 Uhr, der Eintritt kostet 10€, ermäßigt 6€. Christian Felber ließ außerdem mitteilen "dass Gäste, für die 6 Euro Eintritt zu viel sind, individuell zu einem geringeren Preis an der Veranstaltung heute teilnehmen können".