Ende der Aufklärung Die offene Wunde NSU

Ende der Aufklärung Die offene Wunde NSU

COV_Foerster_aufklaerung.JPG

Ende der Aufklräung -Buchcover
Quelle: 
Verlag

Von Angela Merkels Versprechen, alles schonungslos aufzuklären, ist nicht viel verblieben.
Nach 5 Jahren OLG München Prozess  und diversen Untersuchungsausschüssen (2 im BUND, diverse Landesausschüsse) ist die Involvierung der Geheimdienste - trotz bzw. über 40 V-Leuten im Trio-Umfeld  - vertuschter denn je.  Statt Aufklärung ist die Ausweitung der Steuerungs- und Durchdringungsmöglichkeit von Geheimdiensten, den Staatsschutzabteilung der Polizeien eher verbessert, denn ihre strukturelle Insuffizienz und Beihilfe zu den von ihnen angefixxten Strukturen beendet worden.

Thomas Moser ist mit Thumilan Silvakuram und Andreas Förster Herausgeber  des Buch "Ende der Aufklärung" . Wir sprachen insbesondere über die (Nicht.) Auklärung der Hintergründe des im Verhältnis zur Ceska Serie "atypischen" Polizistinnenmords auf der Heilbronner Theresienwiese.