Für einen globalen Aktivismus: Billion People Marches und Lone Wolfs

Für einen globalen Aktivismus: Billion People Marches und Lone Wolfs

BPM_Homepage_Image_1200_LARGE_3.png

Quelle: 
billionpeoplemarch.org

Die Adbusters bzw. das Blackspot Collective macht wieder von sich reden: nach der Mitinitiierung der Occupy-Bewegung will die Aktivist*innengruppe erneut einen "planetaren Siedepunkt" schaffen, indem sie global dazu aufrufen, auf die Straße zu gehen. Der Anfang soll am kommenden Samstag, dem 19. Dezember gemacht werden, wenn in mindestens 25 großen Städten der Welt "Billion People Marches" stattfinden werden. Der Gründer der Adbusters Kalle Lasn legt im Interview dar, welche Vision er damit verfolgt, wie mit Hilfe einer neuen Mobilisierung Aktivist*innen kollektiv und vor allem auch individuell als "Lone Wolfs" herumstreunern und für einen globalen Wandel kämpfen, mit dem "das System" überwunden werden kann.

For an english version: 7:18

For more information: www.billionpeoplemarch.org