Frantic Freakshow, Freitag, 17. März 2017, 21-22.30 h

Frantic Freakshow, Freitag, 17. März 2017, 21-22.30 h

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

Heimatklänge – Der Traum vom Anderssein:

Im Frühherbst des Lebens mit der Gruppe Mutter mit ihrem wie immer nicht so ganz behaglichen neuen Album "Der Traum vom Anderssein". Christiane Rösinger (ehemalig Lassie Singers und Britta) geht das Älterwerden auf „Lieder ohne Leiden“ wieder in Begleitung von Andreas Spechtl diesmal mit dem Motto „The Joy of Ageing“ an. Bei Die Regierung kann man froh sein, dass sie sich 30 Jahre nach „Supermüll“ überhaupt noch mal melden und mit „Raus“ wohl auch gleich wieder verabschieden.

Ausserdem „Camping“ mit den 4 Noiserockpostpunkerinnen von Candelilla, ein Lebenszeichen von Martin Gretschmann als Acid Pauli und Diskurs-Hiphop von Sookee. Mit Western-Twang auf den Spuren von Lee Hazelwood sind Rhonda und "Bastard" Bela B unterwegs. Und zum 25-jährigen Jubiläum der Sterne hängt der Himmel voller Coverversionen auf dem Sampler "Mach's besser".  

PLAYLIST:

 

Artist

Track

Album

Label

 

1.

Zeal & Ardor

Devil is fine

Devil is fine

MVKA/Reflections

 

2.

Nap

Xurf

Villa

Noisolution

 

3.

Leoniden

Iron tusk

S/t

Two Peace Signs

 

4.

Der Ringer

Orbit

Soft Kill

Staatsakt

 

5.

Schnipo Schranke

Herr Schulz ist tot

Rare

Buback

 

6.

Candelilla

Intimität

Camping

Trocadero

 

7.

Candelilla

Trocken und staubig

Camping

Trocadero

 

8.

Christiane Rösinger

Joy of Ageing

Lieder ohne Leiden

Staatsakt

 

9.

Christiane Rösinger

Lob der stumpfen Arbeit

Lieder ohne Leiden

Staatsakt

 

10.

Mutter

Der Traum vom Anderssein

Der Traum vom Anderssein

Eigene Gesellschaft

 

11.

Die Regierung

Wieder von vorn

Raus

Staatsakt

 

12.

Rhonda

In my eyes

Wire

PIAS

 

13.

Bela B

Einer bleibt liegen

Bastard

B-Sploitation

 

14.

Bela B

Ode an das Bahnhofskino

Bastard

B-Sploitation

 

15.

Die Aeronauten

Risikobiographie

Mach´s besser - 25 Jahre Die Sterne

Materie

 

16.

Nicolas Sturm

Deine Pläne

Mach´s besser - 25 Jahre Die Sterne

Materie

 

17.

Ivory Clay

Whatever there was

Doubt

Unique

 

18.

Daniel Brandt

Eternal Something

Eternal Something

Erased Tapes

 

19.

Acid Pauli

Abbebe

Bld

Ouïe

 

20.

Sookee

Q1 2

Mortem & Makeup

Buback