"Ich bin Mensch" - ein Filmprojekt von jungen Flüchtlingen

"Ich bin Mensch" - ein Filmprojekt von jungen Flüchtlingen

Im Rahmen des Projektes „Weit vom Auge – weit vom Herz“ haben 12 junge Menschen, die alleine aus Syrien und Ägypten geflüchtet sind, zwischen September und Dezember letzten Jahres einen Film gedreht. In dem Film „Ich bin Mensch“ haben sie Szenen aus ihrer Heimat und vor allem von ihrer Flucht nach Deutschland nachgestellt.

Nach der Premiere, die gestern Abend im Haus der Jugend in Freiburg stattfand, haben wir mit Alaah und Anas gesprochen, die an dem Film mitgewirkt haben.

Wer den Film vorführen möchte oder den Jugendlichen eine Arbeitsstelle vermitteln kann, kann sich unter der Email-Adresse davids.m.barbara@googlemail.com an Barbara Davids wenden, die das Projekt gemeinsam mit der Jugendkunstschule Freiburg und den Jugendlichen durchgeführt hat. weitere Informationen zum Film und weiteren Aktionen der Gruppe finden sich unter http://www.weitvomauge-weitvomherz.de/.