Kino live vertont: Stummfilmabend im Theater Freiburg

Kino live vertont: Stummfilmabend im Theater Freiburg

Boulevard-der-stars-IMG_0851x.JPG

Berlin, Berlin
Quelle: 
Thomas Schmidt (netAction)

Jedes Frühjahr zeigt das Theater Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kino Freiburg einen berühmten Stummfilm im Großen Haus. Das Besondere daran: Der Film wird live vertont vom Philharmonischen Orchester Freiburg unter der Leitung des Freiburger Stummfilmmusikers Günter A. Buchwald.

In diesem Jahr: Das Weib des Pharao (1922) von Ernst Lubitsch. Der Film ist einer der berühmtesten deutschen Stummfilme, Lubitsch löste damit sein Ticket nach Hollywood. Und das nicht nur, weil opulente Bühnenbilder (Ägypten!) in der Berliner Sandwüste errichtet wurden.

RDL-Redakteurin Angelique Presse war im Theater und berichtet von einem beeindruckenden Erlebnis, von Sex and Crime und warum es den Film um ein Haar garnichtmehr geben würde...