Musikmagazin | Playlist | Freitag 18. Januar 2019 | 17-18 Uhr

Musikmagazin | Playlist | Freitag 18. Januar 2019 | 17-18 Uhr

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

niights - hellebores part I.jpg

niights - hellebores Pt. I
niights - hellebores Pt. I
Quelle: 
I-Net

Es ist kaum zu glauben, dass das Debüt der Indie-Shoegaze-Dream-Pop-Band Niights bereits vier Jahre her ist. Aber nach drei Jahren fast konstantem Schreiben und Aufnehmen war die Band nun endlich bereit, den Nachfolger Hellebores Pt. I zu veröffentlichen. Während vieles von Hellebores eindeutig auf Sängerin Jenna Fourniers leidenschaftlichem Gesang und nachdenklichen Texten aufbaut, bietet der von Gitarrist und Co-Produzent Frank Maraldo beigesteuerte Teil "Gitarre, Bass und Schlagzeug" eine spürbare klangliche Grundlage. Mit den tiefen Tönen der von Post-Rock inspirierten Instrumentalpassagen und einer stetigen Mauer aus Effekt-geladenen Gitarren fühlt sich Hellebores Pt. I weniger als nächstes Kapitel, sondern eher als Höhepunkt der bisherigen Entwicklung an. Auch gut, Pippi.

Interpret

Album

Titel

Ripl

Because I Can

Of Course I Can

Niights

Hellebores, Pt. I

So Into You

Niights

Hellebores, Pt. I

Trail Of Blood

Niights

Hellebores, Pt. I

Keyhole

Sharon Van Etten

Remind Me Tomorrow

Comeback Kid

Sharon Van Etten

Remind Me Tomorrow

Seventeen

 

"We Bless This Mess"

Ab 17:00 Uhr (edit: "vll.") Live im RDL-Studio zum Interview

Ab 20:30 Uhr (edit: "ganz sicher") Live im White Rabbit