Nie - vergessen - Fessenheim abschalten!

Statusmeldung

  • ADD to to_archive : file 86150
  • ADD to to_archive : file 75627
  • ADD to to_archive : file 62750
  • ADD to to_archive : file 54330
  • ADD to to_archive : file 52289
  • ADD to to_archive : file 49994
  • ADD to to_archive : file 43570
  • ADD to to_archive : file 43559
  • ADD to to_archive : file 34121
  • ADD to to_archive : file 29061

Nie - vergessen - Fessenheim abschalten!

Fukushima-nie-vergessen ein neuer Verein aus Freiburg der verhindern möchte sich auf gleiche weise an Fessenheim erinnern zu müssen. Das marode AKW Fessenheim würde bei einer Havarie die Strahlung in Europa austreten lassen, das Dreyeckland verstrahlen und über das Rheinwasser die Wasserversorgung bis zu den Niederländern gefährden.

 

Ein kleines Motorboot der Gruppe Fukushima-nie-vergessen startete am Samstagnachmittag 15. August vom Breisacher Rheinufer aus zu einer Protestfahrt gegen das Atomkraftwerk im elsässischen Fessenheim. Enden soll die Reise am Freitag, 28. August, im holländischen Dordrecht, 20 Kilometer vor Rotterdam.

RDL sprach mit Michael Ernst von der Gruppe www.Fukushima-nie-vergessen.de